Sophia-Rose Stallone, Sylvester Stallone

Stallones ganzer Stolz

Slys Tochter besucht Pariser Debütantenball

21 junge Frauen aus 14 Ländern wurden für das Society-Ereignis ausgewählt.

Die Tochter von US-Filmstar Sylvester Stallone ist eine der prominenten Besucherinnen des Pariser Debütantenballs am Samstag. Die 16-jährige Sophia-Rose gehöre zu den 21 ausgewählten jungen Damen aus 14 Ländern, die bei dem Society-Ereignis symbolisch in die Gesellschaft eingeführt werden, teilten die Organisatoren am Montag mit. Mit von der Glitzerpartie im Luxushotel Crillon sind demnach auch die Tochter von US-Schauspielerin Rosanna Arquette, die 18-jährige Zoe-Bleu Sidel, sowie die 17-jährige Lily Rivkin, deren Vater derzeit US-Botschafter in Frankreich ist.

Luxus-Ball
An dem jährlichen Ball, dessen Einnahmen dieses Mal an den Verein "Kinder Asiens" gespendet werden, wird auch die 19-jährige Tochter der französischen Regisseure Luc Besson und Maiwenn, Shanna Besson, teilnehmen. Zu dem rauschenden Fest erscheinen die Debütantinnen in Haute-Couture-Kleidern. In früheren Jahren hatten unter anderen die Enkelinnen des letzten sowjetischen Staatschefs Michail Gorbatschow und die Töchter der Hollywoodstars Forest Whitaker und Clint Eastwood hier ihren Auftritt.

Diashow: 'Expendables 2'-Premiere: Trauernder Sly Stallone tapfer - Auftritt nach Tod seines Sohnes FOTOS

Das Lächeln fiel ihm schwer, doch Sylvester Stallone wollte seine Fans nicht enttäuschen und kam nach dem tragischen Tod seines Sohnes Sage († 36) zur Premiere seines neuen Films 'Expendables 2' in Paris.

Ihm zur Seite standen die Action-Urgesteine Jean-Claude van Damme, Arnold Schwarzenegger, Jason Statham und Dolph Lundgren, seine Costars.

Stallone gab sich tapfer und versuchte, sich seine Trauer nicht anmerken zu lassen.

Verständlich: Das gelang ihm aber nicht immer.

Alte Freunde: Arnie und Sly.

Stallones Ehefrau Jennifer Flavin begleitete ihn.

Reality-Star Kris Jenner.