Expendables 2: Stallone tapfer bei Filmpremiere in Paris

Nach Tod seines Sohnes

Tapferer Sly bei Expendables 2-Premiere

DIASHOW: Sylvester Stallone gab sich stark, Arnie stand ihm zur Seite.

Es muss Sylvester Stallone sehr schwer gefallen sein, doch er wollte seine Fans nicht enttäuschen: Knapp ein Monat nach dem Tod seines Sohnes Sage († 36) wagte der Actionheld sich wieder in die Öffentlichkeit. Der 66-Jährige besuchte die Premiere seines Films Expendables 2 in Paris. Er kam mit reichlich Unterstützung. Neben seiner Ehefrau Jennifer Flavin standen ihm seine Costars Arnold Schwarzenegger, Dolph Lundgren, Jean-Claude van Damme und Jason Statham - allesamt gute Freunde - zur Seite.

Diashow: 'Expendables 2'-Premiere: Trauernder Sly Stallone tapfer - Auftritt nach Tod seines Sohnes FOTOS

Das Lächeln fiel ihm schwer, doch Sylvester Stallone wollte seine Fans nicht enttäuschen und kam nach dem tragischen Tod seines Sohnes Sage († 36) zur Premiere seines neuen Films 'Expendables 2' in Paris.

Ihm zur Seite standen die Action-Urgesteine Jean-Claude van Damme, Arnold Schwarzenegger, Jason Statham und Dolph Lundgren, seine Costars.

Stallone gab sich tapfer und versuchte, sich seine Trauer nicht anmerken zu lassen.

Verständlich: Das gelang ihm aber nicht immer.

Alte Freunde: Arnie und Sly.

Stallones Ehefrau Jennifer Flavin begleitete ihn.

Reality-Star Kris Jenner.

Tiefe Trauer
Zwar bemühte Sly sich, tapfer zu lächeln, doch seine Augen verrieten die tiefe Trauer. Sage Stallone, Sylvesters ältestes Kind, wurde am 13. Juli tot in seinem Haus in Los Angeles aufgefunden. Die Todesursache ist noch nicht geklärt: Der Obduktionsbericht wird erst in einigen Wochen vorliegen.