Tom Curise, Suri

Wiedervereint in New York

Tom Cruise: Endlich darf er Suri wiedersehen

DIASHOW: Erstmals seit der Trennung von Katie besucht der Star seine Tochter.

Spätestens seine Noch-Ehefrau Katie Holmes vor rund vierzehn Tagen die Scheidung eingereicht hat, hat Tom Cruise (50) sein Töchterchen Suri nicht mehr gesehen, durfte lediglich über Skype mit ihr kommunizieren. Gerüchten zufolge, sollen die beiden aber schon seit Mitte Juni gertennt sein. Doch jetzt durfte der Mime seine Kleine endlich wieder besuchen.

Glücklich vereint
Direkt nach Drehschluss seines neuesten Filmes Oblivion war Tom von Kalifornien nach New York gejettet - um seinen Spross endlich wieder in den Arm nehmen zu können. Presseberichten zufolge will der Mission Impossible-Star einige Tage mit Suri verbringen. Schön zu sehen, dass Katie und Tom trotz ihrer Unstimmigkeiten auf das Wohlergehen ihres Kindes so großen Wert legen.

Diashow: Wiedervereint: Tom Cruise besucht Tochter Suri FOTOS