Die Stars der Laureus World Sports Awards in Abu Dhabi

Laureus World Sports Awards

Stars feierten die Weltsportler des Jahres

DIASHOW: Boris Becker und Co. feierten Rafael Nadal und Lindsey Vonn.

Skirennläuferin Lindsey Vonn und Tennisprofi Rafael Nadal haben am Montag in Abu Dhabi den Laureus World Sports Award für die Sportler des Jahres 2010 erhalten. Als Mannschaft des Jahres wurde in der von Hollywood-Star Kevin Spacey moderierten Gala der Fußball-Weltmeister Spanien ausgezeichnet. In dieser Kategorie war auch das Formel-1-Team Red Bull Racing nominiert gewesen.

Diashow: Becker & Co. bei Laureus World Sports Awards

Bei den Laureus World Sports Awards in Abu Dhabi wurden die Sportler des Jahres 2010 geehrt.

Boris und Lilly Becker durften nicht fehlen.

Schöner Aufputz: Schauspielerin Elsa Pataky.

Fußball-Star Fabio Cannavaro.

Ein Hingucker: Die dänische Tennisspielerin Caroline Wozniacki.

Surf-Beau Kelly Slater natürlich in charmanter Begleitung.

Fußall-Legende Luis Figo.

Skateboard-Held Tony Hawk.

Die australische Profi-Surferin Stephanie Gilmore.

Ex-Tennisqueen Monica Seles.

Frankreichs Fußball-Star Christian Karembeu.

Schauspielerin Paz Vega.

Die deutsche TV-Moderatorin Sabine Christiansen und Ehemann Norbert Medus.

Boris Becker durfte den Weltsportler des Jahres ehren: Rafael Nadal.

Offenbar gab es für die Preisträger erst nach der Zeremonie eine Mahlzeit.

Caroline Wozniacki und Wladimir Klitschko.

Morgan Freeman gab May El-Khalil eine Trophäe. Umarmung inklusive.

Kelly Slater, zehnfacher Surf-Champion, wurde zur Action Sportsperson des Jahres erklärt.

Kevin Spaces führte als Host durch den Abend.

Ronan Keating sorgte für Unterhaltung.

Zinedine Zidane.

Lindsay Vonn befindet sich bei der Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen.

Ihr Preis (Weltsportlerin des Jahres) reiste der Amerikanerin nach.

Boris Becker machte sich zum Affen...

Abfahrts-Olympiasiegerin und Weltcup-Gesamtsiegerin Vonn folgt auf ihre US-Landsfrau Serena Williams. Der Spanier Nadal erhielt die Mehrzahl der Stimmen der zum Teil aus 46 früheren Sportstars zusammengesetzten Jury für seine drei Grand-Slam-Titel 2010. Franz Klammer war als österreichisches Mitglied der Jury in der Hauptstadt der Emirate dabei.

Als "Aufsteiger" des Jahres wurde der Deutsche Golfprofi Martin Kaymer (Sieger Ryder Cup und Nummer 1 der Europa-Tour) geehrt, die Trophäe für das Comeback des Jahres erhielt Motorrad-Champion Valentino Rossi (Italien). Die "Action Sportsperson 2010" ist der zehnfache Surf-Weltmeister Kelly Slater, Behindertensportlerin ist die blinde deutsche Skilangläuferin Verena Bentele. Für seine große Karriere erhielt Fußball-Star Zinedine Zidane ebenso einen Preis wie das europäische Golf-Ryder-Cup-Siegerteam für seinen Sportsgeist.

Die Einnahmen aus den Laureus World Sports Awards kommen direkt der Laureus Sport for Good Stiftung zugute, die weltweit fast 100 sportbezogene Sozialprojekte unterstützt und bisher mehr als 40 Millionen Euro an Spendengeldern verteilt hat.