mark-linkous

"Sparklehorse"

Sänger erschießt sich auf offener Straße

Der US-Amerikaner Mark Linkous (47) war während des Selbstmords betrunken.

Der US-amerikanische Singer-Songwriter Mark Linkous hat sich im Alter von 47 Jahren das Leben genommen. Er erschoss sich am Samstag vor dem Haus eines Freundes in Tennessee, wie die Polizei mitteilte. Der unter dem Namen seiner Band Sparklehorse bekannte Musiker habe getrunken und sei aufgebracht gewesen, nachdem er mit jemandem per SMS kommuniziert habe, sagte Polizeisprecher Darrell DeBusk am Montag. Einen Abschiedsbrief hinterließ Linkous demnach nicht.

Linkous habe sich geweigert, mit ihnen über den Grund seines Ärgers zu sprechen, erklärten seine Freunde. Stattdessen sei er für kurze Zeit ins Haus gegangen. Einem Augenzeugen zufolge erschoss er sich später mit seiner eigenen Waffe. Linkous arbeitete zuletzt an einem Nachfolger seines 2006 erschienen Albums "Dreamt for Light Years in the Belly of a Mountain".