Letzter Abschied

Hirsch: Tränen um den letzten Poeten

Freunde und Fans nahmen gestern am Zentralfriedhof Abschied vom Ludwig Hirsch.

Bewegend und schwarz – so wie die meisten seine Lieder war auch die Trauerfeier für Ludwig Hirsch (65). In der Aufbahrungshalle am Wiener Zentralfriedhof ein schlichter Sarg, dahinter ein Foto des Sängers und Schauspielers, wie er zum Abschied winkt. Das Bild zeigt ihn mit Sonnenbrille, zwischen den Fingern hält er eine Zigarette.

Diashow: Trauerfeier: Abschied von Ludwig Hirsch FOTOS

Trauerfeier: Abschied von Ludwig Hirsch FOTOS

×

    Vor dem Sarg hängt seine geliebte Lederjacke, daneben der größte Kranz, er ist von Bürgermeister Michael Häupl. Von einem Tonband hört man die dunkel-markante Stimme von Ludwig Hirsch. Es sind die gesprochenen Texte seiner melancholischen Lieder, ein beklemmendes Zeitdokument: „Er war ein ganz Großer“, sagt Moderator Peter Rapp, während er einen Kranz niederlegt: „Er wird uns allen fehlen.“

    Ludwig Hirsch, ein Portrait:

     

    Kondolenzbuch: Hier können Sie Abschied nehmen.

    Diashow: Aufbahrung: Abschied von Ludwig Hirsch

    Aufbahrung: Abschied von Ludwig Hirsch

    ×


      Nächste Seite: Der Ticker zum Nachlesen.

      
      

      16.45 Uhr: Seine Ehefrau Cornelia Köndgen und sein Sohn trauerten um ihn. Auch viele Freunde und Wegbegleiter nahmen im Stillen Abschied von Ludwig Hirsch.

      Diashow: Trauerfeier: Abschied von Ludwig Hirsch FOTOS

      Trauerfeier: Abschied von Ludwig Hirsch FOTOS

      ×

        15.21 Uhr: Andächtig verabschieden sich Weggefährten vom österreichischen Ausnahmetalent. Man schätzte ihn nicht nur als Liedermacher, sondern auch als Philosophen.

        15.00 Uhr: Die Trauerfeier beginnt. Den Nachruf werden Vertreter aus Kunst und Kultur halten. Die Beisetzung findet zu einem späteren Zeitpunkt auf dem Friedhof Gersthof statt.

        14.30 Uhr: "Ich höre noch immer jeden Tag seine Lieder und habe für Weihnachten noch das letzte Hörbuch in der Buchhandlung ergattert", zollt ein weibliche Anhängerin dem Musiker Respekt.

        14.00 Uhr: Die Trauergäste werden in die Halle 2 eingelassen.

        Diashow: Aufbahrung: Abschied von Ludwig Hirsch

        Aufbahrung: Abschied von Ludwig Hirsch

        ×

          13.55 Uhr: Auch während der offiziellen Aufbahrung des Liedermachers wurde ununterbrochen seine Musik und Lyrik gespielt. "Ein besonders überwältigender Moment war, als Ludwigs Stimme aus den Lautsprechern ein Gedicht rezitierte, in welchem er davon spricht, dass er im Sarg liegt und die ersten Würmer kommen spürt.", erinnert sich ein Fan erfgriffen.

          ...
          Liedermacher Ludwig Hirsch: Poetische Seele und kritischer Geist - weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/kultur/musik/liedermacher-ludwig-hirsch-poetische-seele-und-kritischer-geist_aid_687509.html

          13.40 Uhr: Bei der Feier wird Musik - so wie im Leben des Verstorbenen -eine wichtige Rolle spielen. Zu hören sind nicht nur Lieder von Ludwig Hirsch, sondern unter anderem auch der Song "You Don't Have To Say You Love Me" von Elvis Presley.

          13.21 Uhr: Um 15 Uhr beginnt die offizielle Trauerfeier. Sie wird bis vorausssichtlich 16 Uhr dauern.

          13.00 Uhr: Die Halle 2 wird nun geschlossen und sperrt erst gegen 14 Uhr wieder auf.

          12.47 Uhr: "Die Halle ist wunderschön aufbereitet“, stellt Rapp fest, der den Liedermacher Hirsch zuletzt bei Licht ins Dunkel letztes Jahr gesehen hat. "Ludwig betreute damals das Spendentelefon“, erinnert sich der Moderator im Gespräch mit oe24. Auch er hat einen Kranz für den Verstorbenen mitgebracht: "Ich habe von über 2000 Facebook-Usern den Auftrag bekommen, ihm einen Kranz hinzulegen. Und das habe ich nun gemacht."

          12.30 Uhr: Der Raum, in dem der Künstler aufgebahrt liegt, ist mit zahlreichen Kränzen geschmückt. - Der größte von ihnen stammt von Bürgermeister Michael Häupl. Ein Bild von Hirsch, als er mit Sonnenbrille und Zigarette in der Hand zum Abschied winkt, hängt an der Wand und eine Jacke von ihm ist ausgestellt. Einige Kondolenzbücher liegen auf.

          Ludwig-Hirsch Portrait oe24/Video

          12.20 Uhr: Auch Fernsehunterhalter Peter Rapp ist zur Halle 2 am Zentralfriedhof gekommen. "Ich kannte Ludwig zwar vielmehr beruflich, als privat. Aber ich kenne ihn seit meinen Anfangszeiten. Das bringt wohl das Alter mit sich, dass ich mich von immer mehr Menschen verabschieden muss“, meint er bedrückt im oe24-Interview.

          12.05 Uhr: Es ist ein bewölkter November-Tag. Die Atmosphäre ist still sowie bedächtig und so verabschieden sich auch die Trauer-Gäste ruhig und traurig von Ludwig Hirsch.


          11.45 Uhr: Die vor allem älteren Personen nehmen sehr emotional Abschied von dem Künstler und tragen sich zu den Klängen seiner vertonten Geschichten in die aufgelegten Kondolenzbücher ein. Statt Trauerparten liegen Autogrammkarten auf. "Er war einfach einmalig. Schade, er ist viel zu früh von uns gegangen", meint ein Ehepaar.

          11.22 Uhr: Die Beisetzung der Urne erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis.

          10.45 Uhr: Bei der Verabschiedung sollen STS-Mitglied Schiffkowitz sowie der Schauspieler Heribert Sasse das Wort ergreifen werden. Maria Happel wird einen Text Ingeborg Bachmanns lesen.

          10.10 Uhr:  Der Ablauf: um 13 Uhr endet die Aufbahrung. Für 15 Uhr ist der Beginn des offiziellen Verabschiedung in der Halle 2 geplant.

          9 Uhr: Bei der öffentlichen Aufbahrung haben Fans der verstorbenen Austro-Pop-Legende Gelegenheit sich ins Kondolenzbuch einzutragen.

          Kondolenzbuch: Hier können Sie Abschied nehmen.

          Diashow: Trauer um Liedermacher Ludwig Hirsch FOTOS

          Trauer um Liedermacher Ludwig Hirsch FOTOS

          ×