Kate Middleton

Herzogin erleichtert

Kates Nackt-Fotograf identifiziert

Skandal-Paparazzo drohen 12 Monate Gefängnis & 40.000 Euro Strafe.

Endlich können Kate Middleton (30) und ihr Mann William (30) aufatmen! Der Daily Mail zufolge wurde jener fiese Fotograf, der die Herzogin in ihrem Urlaub beim Oben-ohne-Sonnenbaden ablichtete, endlich identifiziert. Die französische Polizei soll bereits die Festnahme des gewissenlosen Paprarazzo vorbereiten.

Identität gelüftet
Laurence Pieau, Chefredakteurin des Magazins Closer hatte den Fotojäger engagiert, um William und Kate in ihrer Provence-Auszeit zu knipsen, weigerte sich bisher aber seinen Namen preiszugeben. Nun zitiert die britische Zeitung einen Insider, der bestätigt, dass den zuständigen Ermittlern der Name des gesuchten Fotografen genannt wurde: "Man erwartet, dass seine Vernehmung unmittelbar bevorsteht."

Saftige Strafe
Nachdem Closer die Nackt-Fotos von Kate veröffentlicht hatte, zogen zahlreiche Magazine nach und druckten ebenfalls die prekären Urlaubsbilder - ein Skandal für aufhielt, als die Fotos gemacht wurden, befand der Palast die Privatsphäre von Will und seiner Frau als verletzt und stellte Strafantrag in Paris.

Um ein Exempel zu statuieren, sollen William und Catherine sogar auf die Freiheitsstrafe drängen: Dem identifizierten Fotografen drohen laut The Mirror bis zu zwölf Monate Gefängnis und rund 40.000 Euro Strafe.

Diashow: Tapfer: Kate ohne William bei Olympia-Empfang FOTOS

Tapfer: Kate ohne William bei Olympia-Empfang FOTOS

×