Kate

Zurück in England

Zugeknöpft: Kate macht wieder auf bieder

DIASHOW: Nach Nackt-Skandal wagt sich Kate wieder in die Öffentlichkeit.

Als Herzogin Kate und ihr Göttegatte Prinz William (beide 30) von der Veröffentlichung ihrer intimen Urlaubs-Fotos erfuhren, befanden sie sich gerade auf Südostasien-Tour im Namen der Queen. Und während Kates Oben ohne-Fotos diverse Titelblätter schmückten, blieb dem königlichen Paar nichts anderes übrig, als ihre Asienreise fortzusetzen und gute Miene zum bösen Spiel zu machen. Zurück in England zogen sich die beiden erstmal aus der Öffentlichkeit zurück - um zu beraten, wie man sich künftig verhalten solle.

Erster UK-Auftritt nach Nackt-Skandal
Doch nun hatte das Versteckspiel ein Ende! Kate musste ihren ersten Auftritt nach der Publilkation ihrer Nackt-Fotos meistern - und das machte sie mit Bravour! Bei ihrem Beusch einer Anwaltskammer entschied sich der Middleton-Spross für ein Kostüm des französischen Designers Paule Ka in der angesagten Herbst-Farbe Weinrot. Offenbar wollte Kate bei ihrem ersten UK-Auftritt nach dem Oben-ohne-Eklat sichergehen, ja nicht zu viel Haut zu zeigen.

Ihre Beine präsentierte sie in einer blickdichten, schwarzen Strumpfhose - und wirkte in ihrem konservativen Kostüm beinahe bieder. Auch William kam im klassischen Anzug. Das Paar zeigte sich seriös und dennoch gut gelaunt - vor allem Kate machte das, was sie am besten kann - und strahlte die Image-Krise einfach weg.

Diashow: Kate: Strahle-Auftritt nach Nackt-Skandal FOTOS

Zurück aus Asien musste Kate nun ihren ersten öffentlichen Auftritt nach ihrem Nackt-Skandal meistern. Fast schon bieder gekleidet wagte sie sich wieder in die Öffentlichkeit und wurde trotz der Veröffentlichung ihrer Oben ohne-Fotos ihrer Rolle als zukünftige Königin von England einmal mehr gerecht: Als sie an der Seite ihres Mannes eine Anwaltskanzlei besuchte, zeigte sie sich professionell gut gelaunt und strahlte die Image-Krise einfach weg! Gut gemacht, Kate! Lass dich nicht unterkriegen!

Zurück aus Asien musste Kate nun ihren ersten öffentlichen Auftritt nach ihrem Nackt-Skandal meistern. Fast schon bieder gekleidet wagte sie sich wieder in die Öffentlichkeit und wurde trotz der Veröffentlichung ihrer Oben ohne-Fotos ihrer Rolle als zukünftige Königin von England einmal mehr gerecht: Als sie an der Seite ihres Mannes eine Anwaltskanzlei besuchte, zeigte sie sich professionell gut gelaunt und strahlte die Image-Krise einfach weg! Gut gemacht, Kate! Lass dich nicht unterkriegen!

Zurück aus Asien musste Kate nun ihren ersten öffentlichen Auftritt nach ihrem Nackt-Skandal meistern. Fast schon bieder gekleidet wagte sie sich wieder in die Öffentlichkeit und wurde trotz der Veröffentlichung ihrer Oben ohne-Fotos ihrer Rolle als zukünftige Königin von England einmal mehr gerecht: Als sie an der Seite ihres Mannes eine Anwaltskanzlei besuchte, zeigte sie sich professionell gut gelaunt und strahlte die Image-Krise einfach weg! Gut gemacht, Kate! Lass dich nicht unterkriegen!

Zurück aus Asien musste Kate nun ihren ersten öffentlichen Auftritt nach ihrem Nackt-Skandal meistern. Fast schon bieder gekleidet wagte sie sich wieder in die Öffentlichkeit und wurde trotz der Veröffentlichung ihrer Oben ohne-Fotos ihrer Rolle als zukünftige Königin von England einmal mehr gerecht: Als sie an der Seite ihres Mannes eine Anwaltskanzlei besuchte, zeigte sie sich professionell gut gelaunt und strahlte die Image-Krise einfach weg! Gut gemacht, Kate! Lass dich nicht unterkriegen!

Zurück aus Asien musste Kate nun ihren ersten öffentlichen Auftritt nach ihrem Nackt-Skandal meistern. Fast schon bieder gekleidet wagte sie sich wieder in die Öffentlichkeit und wurde trotz der Veröffentlichung ihrer Oben ohne-Fotos ihrer Rolle als zukünftige Königin von England einmal mehr gerecht: Als sie an der Seite ihres Mannes eine Anwaltskanzlei besuchte, zeigte sie sich professionell gut gelaunt und strahlte die Image-Krise einfach weg! Gut gemacht, Kate! Lass dich nicht unterkriegen!

Zurück aus Asien musste Kate nun ihren ersten öffentlichen Auftritt nach ihrem Nackt-Skandal meistern. Fast schon bieder gekleidet wagte sie sich wieder in die Öffentlichkeit und wurde trotz der Veröffentlichung ihrer Oben ohne-Fotos ihrer Rolle als zukünftige Königin von England einmal mehr gerecht: Als sie an der Seite ihres Mannes eine Anwaltskanzlei besuchte, zeigte sie sich professionell gut gelaunt und strahlte die Image-Krise einfach weg! Gut gemacht, Kate! Lass dich nicht unterkriegen!

Zurück aus Asien musste Kate nun ihren ersten öffentlichen Auftritt nach ihrem Nackt-Skandal meistern. Fast schon bieder gekleidet wagte sie sich wieder in die Öffentlichkeit und wurde trotz der Veröffentlichung ihrer Oben ohne-Fotos ihrer Rolle als zukünftige Königin von England einmal mehr gerecht: Als sie an der Seite ihres Mannes eine Anwaltskanzlei besuchte, zeigte sie sich professionell gut gelaunt und strahlte die Image-Krise einfach weg! Gut gemacht, Kate! Lass dich nicht unterkriegen!

Zurück aus Asien musste Kate nun ihren ersten öffentlichen Auftritt nach ihrem Nackt-Skandal meistern. Fast schon bieder gekleidet wagte sie sich wieder in die Öffentlichkeit und wurde trotz der Veröffentlichung ihrer Oben ohne-Fotos ihrer Rolle als zukünftige Königin von England einmal mehr gerecht: Als sie an der Seite ihres Mannes eine Anwaltskanzlei besuchte, zeigte sie sich professionell gut gelaunt und strahlte die Image-Krise einfach weg! Gut gemacht, Kate! Lass dich nicht unterkriegen!

Zurück aus Asien musste Kate nun ihren ersten öffentlichen Auftritt nach ihrem Nackt-Skandal meistern. Fast schon bieder gekleidet wagte sie sich wieder in die Öffentlichkeit und wurde trotz der Veröffentlichung ihrer Oben ohne-Fotos ihrer Rolle als zukünftige Königin von England einmal mehr gerecht: Als sie an der Seite ihres Mannes eine Anwaltskanzlei besuchte, zeigte sie sich professionell gut gelaunt und strahlte die Image-Krise einfach weg! Gut gemacht, Kate! Lass dich nicht unterkriegen!