Kate Middleton

Selbstvertrauens-Kick

Kate: Nackt-Skandal boostet ihr Ego

"Die positiven Kommentare über ihre tolle Figur machen Wills Frau happy."

Was ihren Körper anbelangt, war Kate Middleton wie viele junge Frauen, schon immer etwas unsicher. Doch vom Tamtam rund um ihre Oben- und Unten-Ohne-Fotos lässt sie sich nicht die Stimmung verderben - ganz im Gegenteil: Der Nackt-Skandal wirkt sich sogar positiv auf ihr Selbstvertrauen aus.

Vielen dank für die Blumen!
"Natürlich war sie nicht froh darüber, dass die intimen Aufnahmen veröffentlicht wurden, doch der Nacktskandal ist gut für ihr Ego", zitiert das Promiportal Showbizspy einen Vertrauten der königlichen Familie. "Die positiven Kommentare über ihre tolle Figur im Internet machen Wills Frau happy. Sie fühlt sich viel besser." Künftig wolle sie dennoch etwas vorsichtiger sein. Immerhin plagt Kate ein schlechtes Gewissen, weil sie die Reputation der britischen Royals ruiniert und ihren Ehemann beschämt hat, als man sie so gut wie nackt in diversen Zeitschriften abdruckte.

Trotzdem: Ihr Bikinioberteil will die 30-Jährige auch künftig nicht anbehalten und wird wohl auch im nächsten Privat-Urlaub wieder oben ohne die Sonne genießen. Nur halt ein bisserl vorsichtiger eben.

Diashow: Herzogin Kate von blanken Brüsten beschämt

Herzogin Kate von blanken Brüsten beschämt

×