"Wir sind glücklich"

Madeleine: Neues Verlobungsbild

Madde veröffentlicht Kuschel-Foto & freut sich auf bevorstehende Hochzeit.

Madeleine von Schweden schwebt mit ihrem Verlobten Chris O'Neill auf Wolke Sieben und kann die bevorstehende Hochzeit offenbar kaum erwarten. Am 25. Oktober verkündete die schöne Königstochter, dass sie und der fesche Investment-Banker heiraten werden. Jetzt veröffentlichte Madde ein neues Turtel-Foto auf ihrem Facebook-Account.

Neues Foto
"Wir sind glücklich, verkündet zu können", schreibt die Prinzessin, "dass der Hochzeitstermin endlich feststeht. Die Trauung wird am 8. Juni in der königlichen Kapelle in Stockholm stattfinden." Dazu postete die 30-Jährige ein bisher unveröffentlichtes Bild aus der Fotoserie zur Verlobung. Während die anderen beiden Motive von Fotografin Ewa-Marie Rundquist auf Schloss Drottningholm vor einem Wandteppich aufgenommen wurden, steht das Liebespaar diesmal im Freien. Madeleine und Chris zeigen sich eng umschlungen. Die Schweden-Prinzessin strahlt über das ganze Gesicht, Chris schenkt ihr eine innige Umarmung. Die Vorfreude auf die Vermählung steht dem Paar ins Gesicht geschrieben und Madeleine zählt offenbar die Tage, bis sie endlich sagen kann: "Ja, ich will!"

Diashow: Victoria & Madeleine: So schön strahlen sie

Was wäre der Nobelpreis ohne die schwedischen Prinzessinnen? Natürlich nicht weniger wichtig, aber auch nicht annähernd so schön. Thronfolgerin Victoria und ihre Schwester Madeleine bezauberten bei der Zeremonie in Stockholm mit ihren glamourösen Roben und Krönchen. Doch nichts strahlte sie wunderbar, wie das Lächeln in ihren Gesichtern. Das muss daran liegen, dass beide so glücklich sind: Victoria ist seit zehn Monaten eine stolze Mama, Madeleine hat sich vor Kurzem verlobt.

Was wäre der Nobelpreis ohne die schwedischen Prinzessinnen? Natürlich nicht weniger wichtig, aber auch nicht annähernd so schön. Thronfolgerin Victoria und ihre Schwester Madeleine bezauberten bei der Zeremonie in Stockholm mit ihren glamourösen Roben und Krönchen. Doch nichts strahlte sie wunderbar, wie das Lächeln in ihren Gesichtern. Das muss daran liegen, dass beide so glücklich sind: Victoria ist seit zehn Monaten eine stolze Mama, Madeleine hat sich vor Kurzem verlobt.

Was wäre der Nobelpreis ohne die schwedischen Prinzessinnen? Natürlich nicht weniger wichtig, aber auch nicht annähernd so schön. Thronfolgerin Victoria und ihre Schwester Madeleine bezauberten bei der Zeremonie in Stockholm mit ihren glamourösen Roben und Krönchen. Doch nichts strahlte sie wunderbar, wie das Lächeln in ihren Gesichtern. Das muss daran liegen, dass beide so glücklich sind: Victoria ist seit zehn Monaten eine stolze Mama, Madeleine hat sich vor Kurzem verlobt.

Was wäre der Nobelpreis ohne die schwedischen Prinzessinnen? Natürlich nicht weniger wichtig, aber auch nicht annähernd so schön. Thronfolgerin Victoria und ihre Schwester Madeleine bezauberten bei der Zeremonie in Stockholm mit ihren glamourösen Roben und Krönchen. Doch nichts strahlte sie wunderbar, wie das Lächeln in ihren Gesichtern. Das muss daran liegen, dass beide so glücklich sind: Victoria ist seit zehn Monaten eine stolze Mama, Madeleine hat sich vor Kurzem verlobt.

Was wäre der Nobelpreis ohne die schwedischen Prinzessinnen? Natürlich nicht weniger wichtig, aber auch nicht annähernd so schön. Thronfolgerin Victoria und ihre Schwester Madeleine bezauberten bei der Zeremonie in Stockholm mit ihren glamourösen Roben und Krönchen. Doch nichts strahlte sie wunderbar, wie das Lächeln in ihren Gesichtern. Das muss daran liegen, dass beide so glücklich sind: Victoria ist seit zehn Monaten eine stolze Mama, Madeleine hat sich vor Kurzem verlobt.

Was wäre der Nobelpreis ohne die schwedischen Prinzessinnen? Natürlich nicht weniger wichtig, aber auch nicht annähernd so schön. Thronfolgerin Victoria und ihre Schwester Madeleine bezauberten bei der Zeremonie in Stockholm mit ihren glamourösen Roben und Krönchen. Doch nichts strahlte sie wunderbar, wie das Lächeln in ihren Gesichtern. Das muss daran liegen, dass beide so glücklich sind: Victoria ist seit zehn Monaten eine stolze Mama, Madeleine hat sich vor Kurzem verlobt.

Was wäre der Nobelpreis ohne die schwedischen Prinzessinnen? Natürlich nicht weniger wichtig, aber auch nicht annähernd so schön. Thronfolgerin Victoria und ihre Schwester Madeleine bezauberten bei der Zeremonie in Stockholm mit ihren glamourösen Roben und Krönchen. Doch nichts strahlte sie wunderbar, wie das Lächeln in ihren Gesichtern. Das muss daran liegen, dass beide so glücklich sind: Victoria ist seit zehn Monaten eine stolze Mama, Madeleine hat sich vor Kurzem verlobt.

Was wäre der Nobelpreis ohne die schwedischen Prinzessinnen? Natürlich nicht weniger wichtig, aber auch nicht annähernd so schön. Thronfolgerin Victoria und ihre Schwester Madeleine bezauberten bei der Zeremonie in Stockholm mit ihren glamourösen Roben und Krönchen. Doch nichts strahlte sie wunderbar, wie das Lächeln in ihren Gesichtern. Das muss daran liegen, dass beide so glücklich sind: Victoria ist seit zehn Monaten eine stolze Mama, Madeleine hat sich vor Kurzem verlobt.

Was wäre der Nobelpreis ohne die schwedischen Prinzessinnen? Natürlich nicht weniger wichtig, aber auch nicht annähernd so schön. Thronfolgerin Victoria und ihre Schwester Madeleine bezauberten bei der Zeremonie in Stockholm mit ihren glamourösen Roben und Krönchen. Doch nichts strahlte sie wunderbar, wie das Lächeln in ihren Gesichtern. Das muss daran liegen, dass beide so glücklich sind: Victoria ist seit zehn Monaten eine stolze Mama, Madeleine hat sich vor Kurzem verlobt.

Was wäre der Nobelpreis ohne die schwedischen Prinzessinnen? Natürlich nicht weniger wichtig, aber auch nicht annähernd so schön. Thronfolgerin Victoria und ihre Schwester Madeleine bezauberten bei der Zeremonie in Stockholm mit ihren glamourösen Roben und Krönchen. Doch nichts strahlte sie wunderbar, wie das Lächeln in ihren Gesichtern. Das muss daran liegen, dass beide so glücklich sind: Victoria ist seit zehn Monaten eine stolze Mama, Madeleine hat sich vor Kurzem verlobt.

Was wäre der Nobelpreis ohne die schwedischen Prinzessinnen? Natürlich nicht weniger wichtig, aber auch nicht annähernd so schön. Thronfolgerin Victoria und ihre Schwester Madeleine bezauberten bei der Zeremonie in Stockholm mit ihren glamourösen Roben und Krönchen. Doch nichts strahlte sie wunderbar, wie das Lächeln in ihren Gesichtern. Das muss daran liegen, dass beide so glücklich sind: Victoria ist seit zehn Monaten eine stolze Mama, Madeleine hat sich vor Kurzem verlobt.

Was wäre der Nobelpreis ohne die schwedischen Prinzessinnen? Natürlich nicht weniger wichtig, aber auch nicht annähernd so schön. Thronfolgerin Victoria und ihre Schwester Madeleine bezauberten bei der Zeremonie in Stockholm mit ihren glamourösen Roben und Krönchen. Doch nichts strahlte sie wunderbar, wie das Lächeln in ihren Gesichtern. Das muss daran liegen, dass beide so glücklich sind: Victoria ist seit zehn Monaten eine stolze Mama, Madeleine hat sich vor Kurzem verlobt.

Was wäre der Nobelpreis ohne die schwedischen Prinzessinnen? Natürlich nicht weniger wichtig, aber auch nicht annähernd so schön. Thronfolgerin Victoria und ihre Schwester Madeleine bezauberten bei der Zeremonie in Stockholm mit ihren glamourösen Roben und Krönchen. Doch nichts strahlte sie wunderbar, wie das Lächeln in ihren Gesichtern. Das muss daran liegen, dass beide so glücklich sind: Victoria ist seit zehn Monaten eine stolze Mama, Madeleine hat sich vor Kurzem verlobt.

Was wäre der Nobelpreis ohne die schwedischen Prinzessinnen? Natürlich nicht weniger wichtig, aber auch nicht annähernd so schön. Thronfolgerin Victoria und ihre Schwester Madeleine bezauberten bei der Zeremonie in Stockholm mit ihren glamourösen Roben und Krönchen. Doch nichts strahlte sie wunderbar, wie das Lächeln in ihren Gesichtern. Das muss daran liegen, dass beide so glücklich sind: Victoria ist seit zehn Monaten eine stolze Mama, Madeleine hat sich vor Kurzem verlobt.

Was wäre der Nobelpreis ohne die schwedischen Prinzessinnen? Natürlich nicht weniger wichtig, aber auch nicht annähernd so schön. Thronfolgerin Victoria und ihre Schwester Madeleine bezauberten bei der Zeremonie in Stockholm mit ihren glamourösen Roben und Krönchen. Doch nichts strahlte sie wunderbar, wie das Lächeln in ihren Gesichtern. Das muss daran liegen, dass beide so glücklich sind: Victoria ist seit zehn Monaten eine stolze Mama, Madeleine hat sich vor Kurzem verlobt.

Was wäre der Nobelpreis ohne die schwedischen Prinzessinnen? Natürlich nicht weniger wichtig, aber auch nicht annähernd so schön. Thronfolgerin Victoria und ihre Schwester Madeleine bezauberten bei der Zeremonie in Stockholm mit ihren glamourösen Roben und Krönchen. Doch nichts strahlte sie wunderbar, wie das Lächeln in ihren Gesichtern. Das muss daran liegen, dass beide so glücklich sind: Victoria ist seit zehn Monaten eine stolze Mama, Madeleine hat sich vor Kurzem verlobt.

Was wäre der Nobelpreis ohne die schwedischen Prinzessinnen? Natürlich nicht weniger wichtig, aber auch nicht annähernd so schön. Thronfolgerin Victoria und ihre Schwester Madeleine bezauberten bei der Zeremonie in Stockholm mit ihren glamourösen Roben und Krönchen. Doch nichts strahlte sie wunderbar, wie das Lächeln in ihren Gesichtern. Das muss daran liegen, dass beide so glücklich sind: Victoria ist seit zehn Monaten eine stolze Mama, Madeleine hat sich vor Kurzem verlobt.

Was wäre der Nobelpreis ohne die schwedischen Prinzessinnen? Natürlich nicht weniger wichtig, aber auch nicht annähernd so schön. Thronfolgerin Victoria und ihre Schwester Madeleine bezauberten bei der Zeremonie in Stockholm mit ihren glamourösen Roben und Krönchen. Doch nichts strahlte sie wunderbar, wie das Lächeln in ihren Gesichtern. Das muss daran liegen, dass beide so glücklich sind: Victoria ist seit zehn Monaten eine stolze Mama, Madeleine hat sich vor Kurzem verlobt.

Was wäre der Nobelpreis ohne die schwedischen Prinzessinnen? Natürlich nicht weniger wichtig, aber auch nicht annähernd so schön. Thronfolgerin Victoria und ihre Schwester Madeleine bezauberten bei der Zeremonie in Stockholm mit ihren glamourösen Roben und Krönchen. Doch nichts strahlte sie wunderbar, wie das Lächeln in ihren Gesichtern. Das muss daran liegen, dass beide so glücklich sind: Victoria ist seit zehn Monaten eine stolze Mama, Madeleine hat sich vor Kurzem verlobt.

Was wäre der Nobelpreis ohne die schwedischen Prinzessinnen? Natürlich nicht weniger wichtig, aber auch nicht annähernd so schön. Thronfolgerin Victoria und ihre Schwester Madeleine bezauberten bei der Zeremonie in Stockholm mit ihren glamourösen Roben und Krönchen. Doch nichts strahlte sie wunderbar, wie das Lächeln in ihren Gesichtern. Das muss daran liegen, dass beide so glücklich sind: Victoria ist seit zehn Monaten eine stolze Mama, Madeleine hat sich vor Kurzem verlobt.

Was wäre der Nobelpreis ohne die schwedischen Prinzessinnen? Natürlich nicht weniger wichtig, aber auch nicht annähernd so schön. Thronfolgerin Victoria und ihre Schwester Madeleine bezauberten bei der Zeremonie in Stockholm mit ihren glamourösen Roben und Krönchen. Doch nichts strahlte sie wunderbar, wie das Lächeln in ihren Gesichtern. Das muss daran liegen, dass beide so glücklich sind: Victoria ist seit zehn Monaten eine stolze Mama, Madeleine hat sich vor Kurzem verlobt.

Was wäre der Nobelpreis ohne die schwedischen Prinzessinnen? Natürlich nicht weniger wichtig, aber auch nicht annähernd so schön. Thronfolgerin Victoria und ihre Schwester Madeleine bezauberten bei der Zeremonie in Stockholm mit ihren glamourösen Roben und Krönchen. Doch nichts strahlte sie wunderbar, wie das Lächeln in ihren Gesichtern. Das muss daran liegen, dass beide so glücklich sind: Victoria ist seit zehn Monaten eine stolze Mama, Madeleine hat sich vor Kurzem verlobt.

Was wäre der Nobelpreis ohne die schwedischen Prinzessinnen? Natürlich nicht weniger wichtig, aber auch nicht annähernd so schön. Thronfolgerin Victoria und ihre Schwester Madeleine bezauberten bei der Zeremonie in Stockholm mit ihren glamourösen Roben und Krönchen. Doch nichts strahlte sie wunderbar, wie das Lächeln in ihren Gesichtern. Das muss daran liegen, dass beide so glücklich sind: Victoria ist seit zehn Monaten eine stolze Mama, Madeleine hat sich vor Kurzem verlobt.

Was wäre der Nobelpreis ohne die schwedischen Prinzessinnen? Natürlich nicht weniger wichtig, aber auch nicht annähernd so schön. Thronfolgerin Victoria und ihre Schwester Madeleine bezauberten bei der Zeremonie in Stockholm mit ihren glamourösen Roben und Krönchen. Doch nichts strahlte sie wunderbar, wie das Lächeln in ihren Gesichtern. Das muss daran liegen, dass beide so glücklich sind: Victoria ist seit zehn Monaten eine stolze Mama, Madeleine hat sich vor Kurzem verlobt.