Queen: "Baby darf nicht Diana heißen"

Namens-Streit im Palast

Queen: "Baby darf nicht Diana heißen"

William und Kate außer sich: Sie kämpfen gegen Elizabeth II um Dianas Erbe.

Sie wollten Williams verstorbener Mutter alle Ehre erweisen, indem sie ihr erstes Baby nach ihr benennen. Doch nun zieht Queen Elizabeth II Will und Kate einen Strich durch die Rechnung und verbietet den beiden vehement, ihre Tochter auf den Namen Diana zu taufen.

"Baby darf nicht Di heißen!"
William und Kate sind verzweifelt. Dem National Enquirer zufolge hat sich Englands Monarchin strikt gegen den Namen Diana ausgesprochen. "Die Queen hat das Recht, alle Namen ihrer potentiellen Nachfolger zu bestimmen", so ein Insider. "Doch wegen ihrer Entscheidung ist bei der königlichen Familie eine bittere Fehde ausgebrochen", heißt es weiter.

Streit um Babynamen
Im Palast sollen derzeit schrecklich die Fetzen fliegen. "Will hat seinen Vater Charles um Unterstützung gebeten, aber der hat ihm zu verstehen gegeben, dass er nicht vorhabe, mit ihm in diesen Krieg zu ziehen." Zwar verstehe Charles das Anliegen seines Sohnes. "Aber die Queen wird diese Entscheidung nie im Leben gutheißen." Bis Juli haben Will und Kate ja noch Zeit, Elizabeth II von ihrem Vorhaben zu überzeugen - auch wenn ihre Chancen schwindend gering sind....

Video: Kates erster Auftritt nach dem Spital