Kate Middleton

Weil sonst nix mehr hilft!

Kate: Hypnose gegen Appetit-Mangel

Eine spezielle Schwangerschafts-Hypnose soll Herzogin zum Essen animieren.

Dass Herzogin Kate unter ihrer Schwangerschaft furchtbar leidet, ist inzwischen ein offenes Geheimnis: Übelkeit und Appetitlosigkeit machen der werdenden Mutter das Leben schwer. Obendrein setzte ihr der Tod ihrer Krankenschwester in den letzten Wochen enorm zu. Doch nun hofft Kate, dass eine Hypnose-Therapie ihrem Leiden ein Ende setzen könnte.

Hypno-Therapie
Wie ihre Freundin Jessica Hay im australischen Magazin New Idea erzählt, soll es Williams Gattin nach dem Stress der letzten Monate schwer fallen, genügend ausgewogene Nahrung zu sich zu nehmen. Eine spezielle Schwangerschafts-Hypnose soll nun Abhilfe schaffen."Die Hypnotherapie nimmt jegliche negative Gedanken weg, die mit Essen von der Morgenübelkeit zusammenhängen“, so Hay.

Diashow: Will & Kate im Museum: Kate-Portrait enthüllt FOTOS

Will & Kate im Museum: Kate-Portrait enthüllt FOTOS

×

    Gesunde Ernährung
    Kate soll auf diese Weise die negativen Assziationen mit dem Essen vergessen und lernen, einen möglichst gesunden Lebensweg zu führen. Statt ihren seltsamen Schwangerschaftsgelüsten nachzugehgen, soll sie einen Gusto auf gesunde und reichhaltige Nahrung entwickeln. "Alles in allem ist Catherine sehr glücklich. Mit so viel Familie um sie herum beginnen sie und William die Schwangerschaft zu genießen, nach solch einem traumatischen Beginn", meint Hay. Ihrer Meinung nach zeigt die Hypno-Therapie also bereits erste Erfolge!

    Video: Kates erster Auftritt nach dem Spital
    Video: