Pocher fordet Michael Wendler heraus

Kampfansage

Pocher fordet Michael Wendler heraus

Comedian will mit  Dschungel-Flüchtling in seiner Show "Alle auf den Kleinen" fighten.

Im letzten Jahr sorgte der deutsche Star-Comedian Oliver Pocher mit seinem Duell mit Boris Becker in der RTL-Show "Alle auf den Kleinen" für Furore. Der Spaßvogel konnte dabei einen klaren Sieg über die lebende Tennislegende einfahren. Nun will er den nächsten Promi im TV vorführen. Sein nächstes Opfer soll der deutsche Schlagerstar Michael Wendler sein. Das verkündete der Komiker selbst via Twitter.

Aus dem Dschungel in die Pocher-Show
Dabei hat der Musiker gerade die härteste Zeit seines Lebens hinter sich gebracht. Knapp eine halbe Woche quälte sich der Schlagerbarde im RTL-Dschungelcamp in Australien, bis er selbst den Entschluss fasste, einen Abgang zu machen. Nach ein paar Tagen Abstand von den ekeligen Zuständen im  Urwald hat Wendler wieder reichlich Zeit zur Verfügung, um sich Gedanken darüber zu machen, was er alles anstellen wird, wenn er zurück in Deutschland angekommen ist. Ausverkaufte Konzerte und tobende Menschenmassen gehören da sicher zu seinen Traumvorstellungen.

Große Pläne mit Wendler
Doch Oliver Pocher hat schon konkretere Pläne für den Dschungel-Flüchtling. Er will sich nämlich in seiner Show "Alle auf den Kleinen" mit ihm duellieren Via Twitter sprach der deutsche Star-Comedian bereits eine Kampfansage aus. "Ich glaube ich sollte mal ein 'Alle auf den Kleinen' gegen den Wendler organisieren! Frage ist nur: Bekommt er noch 2 Freunde zusammen?", zwitscherte er  in die Welt hinaus und forderte Wendler somit indirekt zum Kampf heraus. Ob sich der gescheiterte Abenteurer der Pocher-Prüfung stellt, ist noch nicht bekannt. Auch die Frage nach den zwei Freunden, die er in die Show mitnehmen müsste, ist noch ungeklärt.

Diashow: Die TV Highlights des Jahres 2014

Die TV Highlights des Jahres 2014

×