Unbeliebt

Alle hassen den RTL-Bachelor

Der Rosenkavalier wird auf Klub-Tour ausgebuht und im Netz beschimpft.

Christian Tews, seines Zeichens RTL-Bachelor, hat im Moment kein friedfertiges Leben. Überall wo er hinkommt, wird er angefeindet und nicht, wie erwünscht, als gefeierter Star behandelt.

Diashow: "Der Bachelor": Das Finale mit vielen Tränen

"Der Bachelor": Das Finale mit vielen Tränen

×

    Im Netz verrissen
    Ganz schlimm wird im Internet über ihn gelästert. Nach dem großen Finale der RTL-Kuppelshow in der Vorwoche wird er im Netz als "Bitchelor", was so viel wie weibliche Schlampe heißt,  beschimpft. Im Zuge des Kuppelformates fiel er immer wieder dadurch auf, dass er den Körperkontakt zu den Herzdamen suchte und keine Gelegenheit ausließ, sie zu küssen und anzugrapschen. Auf Twitter benannte ein Fan das Format einfach in "Titten, Tews und die wilden Rosen" um. Ein andere verriss den Bachelor als "Christian der alte Schwerenöter". Auch "Christian hat mehr Liebe als nur für eine Frau in sich. Christian könnte auf zweitem Bildungsweg Glücksbärchen werden“ war das als Post zu lesen.

    In der Öffentlichkeit ausgebuht
    In der realen Welt ergeht es dem 33-Jährigen nicht viel besser. Gerade ist der Berliner auf einer Klub-Tour unterwegs, um seinen Bekanntheitsgrad zu steigern. Auf dem Programm stehen Autogramme schreiben und Fans treffen. Doch nichts von den beiden Aktivitäten scheint ein Erfolg zu werden. Laut "Bunte.de" soll es sogar bei seinem Auftritt in Gießen zu unangenehmen Szenen gekommen sein. Tews stand vor seinen "Fans" und fragte sie: "Wer hat geguckt und hat sofort wieder abgeschalten, weil ..." Zu mehr kam der Bachelor nicht. Ein Pfeifkonzert brach über ihn herein. Die Fans tobten und buhten ihn aus. Mit: "Ich glaub, da muss ich ja fast wieder gehen", wollte er die Situation retten. Tapfer blieb er noch ein Weilchen im Klub, posierte für Fotos und schrieb wacker Autogramme.

    Letzter Auftritt im Zuge der Kuppelshow
    Seinen letzten großen Auftritt im TV als Rosenkavalier hat er heute Abend in "Der Bachelor - Nach der letzten Rose", wo seine ehemaligen Bewerberinnen auch kein gutes Haar an ihm lassen werden. Ganz besonders Angelina wird dabei tief ausholen und verbal zurückschlagen. Sie schaffte es ins Finale und musste sich gegenüber Katja geschlagen geben.

    Info
    "Der Bachelor - Nach der letzten Rose", am 19. März, ab 21:15 Uhr auf RTL.

    Diashow: Die TV Highlights des Jahres 2014

    Die TV Highlights des Jahres 2014

    ×