„Licht ins Dunkel“ Auftakt

Aktionstag

„Licht ins Dunkel“ Auftakt

ORF läutet am 21.11 mit  "Licht ins Dunkel“ Aktionstag die Weihnachtszeit ein.

Die Adventzeit ist bekanntlich die Zeit der Nächstenliebe und des Helfens. Nachdem nächstes Wochenende bereits der erste Adventsonntag  (27.11) begangen wird, stellt der ORF den 21. 11 ganz ins Zeichen der Aktion "Licht ins Dunkel“. Wie gewohnt setzt ORF 2 einen Programmschwerpunkt mit dem Ziel, Menschen zu helfen, die es im Leben nicht leicht haben.

Schwerpunkte bei "Barbara Karlich Show“  und "Millionenshow“
Der 21. 11 steht  somit im Zeichen der Nächstenliebe und vor allem der Hilfe. Auch das Kinderprogramm wird heuer für den guten Zweck genutzt. So zeigt  das Kinder-Format "Okidoki“ (ORF Eins, 14:20) wie sich die Kiddy-Kontest Stars und Cornelia Mooswalder für „Licht ins Dunkle“ einsetzen. Die  österreichischen Talk-Queen Barbara Karlich stellt ihre Show (16:00 Uhr, ORF 2) ebenfalls in den Dienst der guten Sache und talkt zum Thema „Meine Chance – ihr Nutzen“ über eine Kampagne vom Bundessozialamt und den Sozialpartnern. Armin Assinger lässt bei seiner Millionenshow (20:15, ORF Eins) wieder einmal heimsiche Prominenz für den guten Zweck Geld sammeln.  Der gesamte Vorabend auf ORF 2 (Hebstzeit, Konkret – Das Servicemagazin und die Nachrichtensendungen) steht auch im Zeichen von „Licht ins Dunkel“.

Altbewährt aber mit Veränderungen
Das während der Aktion "Licht ins Dunkel" fleißig Geld für Bedürftige und Projekte aller Art gesammelt wird, ist nichts Neuse. Heuer gibt es im Zuge der  Aktion eine große Änderung. 25 Jahre lang war es die Aufgabe des österreichischen Moderatorenurgesteins Peter Rapp durch die Aktion zu führen. Heuer fehlt er. Seinen  Job übernehmen diese Jahr die ORF Moderatoren Tarek Leitner, Elisabeth Engstler und Barbara Sima.