Austro-Power bei „Voice of Germany“

Sharron Levy weiter

Austro-Power bei „Voice of Germany“

Mit einem Duran-Duran-Song überzeugte 
Sharron! Nena ist hin und weg von Sharron.

Freitagabend war es für die Salzburgerin mit israelischen Wurzeln, Sharron Levy (33), endlich so weit – sie durfte ihr Können in der zweiten Live-Show von The Voice of Germany unter Beweis stellen. Die Gitarren-Rockröhre überzeugte mit ihrer Version des Duran Duran-Hits Ordinary World. Doch zuerst hieß es Zittern für die Ikea-Verkäuferin, denn die Zuseher wählten sie nicht direkt in die nächste Runde.

Diashow: The Voice of Germany: Live-Show Talente

The Voice of Germany: Live-Show Talente

×

    Nena schwärmt
    Coach Nena (51) jedoch glaubte nach wie vor an die sympathische Sängerin und nahm sie als zweite Kandidatin mit. „Ich schätze ihre Natürlichkeit. Sharron hat sich durch die Teilnahme an der Show nicht verändert“, schwärmt Nena über ihren österreichischen Schützling. Sharron kann ihr Glück kaum fassen: „Ein irres Gefühl!“