The Voice

The Voice of Germany

Benny und Yasmina sind raus!

Viel Live-Gesang, viel Jubel, aber zweimal auch traurige Gesichter bei 4. Liveshow.

Freitag Abend lief die vierte Liveshow von  “The Voice of Germany” auf dem Fernsehsender SAT.1 und es traten die letzten vier Talente aus dem Team Nena und Rea Garvey an. Erwartungsgemäß setzte sich Favorit Percival Duke (46) durch. Das Aus kam dagegen für Benny Fiedler (20) und Yasmina Hunzinger (34).

Toller Showauftakt
Zum Team von Rea Garvey gehörten: Jasmin Graf, Percival, Michael Schulte und Benny Fiedler. Coach Nena ging mit: Behnam Moghaddam, Sharron Levy, Kim Sanders und Yasmina Hunzinger an den Start. Die vierte Liveshow wurde von allen acht Talenten gemeinsam eröffnet und sie performten den Song “Move Like Jagger” von Maroon 5 und heizten das Publikum im Saal so richtig ein.

Dann rockten Alec Völkel und Sascha Vollmer die Bühne, denn The BossHoss präsentierte ihre aktuelle sehr erfolgreiche Hit-Single “Don’t Gimme That” aus dem Album “Liberty Of Action”. Dann ging es aber spannend mit den Talenten weiter.

Diashow: "The Voice of Germany" letzter Battle

1/13
4. Battle Runde
4. Battle Runde
2/13
4. Battle Runde
4. Battle Runde
3/13
4. Battle Runde
4. Battle Runde
4/13
4. Battle Runde
4. Battle Runde
5/13
4. Battle Runde
4. Battle Runde
6/13
4. Battle Runde
4. Battle Runde
7/13
4. Battle Runde
4. Battle Runde
8/13
4. Battle Runde
4. Battle Runde
9/13
4. Battle Runde
4. Battle Runde
10/13
4. Battle Runde
4. Battle Runde
11/13
4. Battle Runde
4. Battle Runde
12/13
4. Battle Runde
4. Battle Runde
13/13
4. Battle Runde
4. Battle Runde


Kim und Percival begeisterten Jury
Sharron Levy sang den Song “Burning Down The House” von Talking Heads und Coach Nena begleite sie dabei am Schlagzeug. Jasmin Graf überzeugte das Publikum mit ihrer Version zum deutschen Song “Stark” von Ich und Ich. Behnam Moghaddam lieferte den Song “Hurt” von Johnny Cash in einer super Version von Nine Inch Nails Sänger Trent Reznor ab Michael Schulte sang “Human” von den Killers. Kim Sanders begeisterte mit ihrer souligen Stimme zu “Killing Me Softly” von Roberta Flack. Percival schaffte es wieder mit seiner Version zu “Seven Nation Army” von den White Stripes das Publikum in seinen Bann zuziehen. "Für uns war das der Beste Auftritt des Abends."

Aus für Benny Fiedler und Yasmina Hunzinger
Das Voting-Ergebnis war sehr knapp. Das Team von Nena war zuerst zur Entscheidung dran und die Zuschauer wollten Behnam Moghaddam und Kim Sanders weiter bei The Voice of Germany sehen. Dann musste sich Coach Nena entscheiden und sie wählte Sharron Levy. Für Yasmina Hunzinger war es in diesem Moment vorbei!

Nun folgte die Stunde der Wahrheit für das Team von Coach Rea Garvey: Die Zuschauer wählten Percival und Jasmin Graf in die nächste Liveshow weiter und Rea Garvey entschied sich für Michael Schulte. Leider endete auch für Benny Fiedler der Traum von The Voice of Germany.

Diashow: The Voice of Germany: Live-Show Talente

1/24
Bennie McMillan
Benny Fiedler
2/24
Bennie McMillan
C Jay
3/24
Bennie McMillan
Ivy Quainoo
4/24
Bennie McMillan
Dominic Sanz
5/24
Bennie McMillan
Katja Friedenberg
6/24
Bennie McMillan
Kim Sanders
7/24
Bennie McMillan
Lena Sicks
8/24
Bennie McMillan
Lisa Martine Weller
9/24
Bennie McMillan
Max Giesinger
10/24
Bennie McMillan
Mic Donet
11/24
Bennie McMillan
Michael Schulte
12/24
Bennie McMillan
Nina Kutschera
13/24
Bennie McMillan
Ramona Nerra
14/24
Bennie McMillan
Rino Galiano
15/24
Bennie McMillan
Ruediger Skoczowsky
16/24
Bennie McMillan
Sahar Haluzy
17/24
Bennie McMillan
Sharron Levy

Die Salzburgerin Sharron ist die eizige von vier Österreichern, die es in die Live-Shows geschafft hat.

18/24
Bennie McMillan
Ole
19/24
Bennie McMillan
Yasmina Hunzinger
20/24
Bennie McMillan
Percival
21/24
Bennie McMillan
Charles Simmons
22/24
Bennie McMillan
Jasmin Graf
23/24
Bennie McMillan
Behnam Moghaddam
24/24
Bennie McMillan
Bennie McMillan

Einzug ins Halbfinale
Am Freitag, den 27. Januar 2012 werden auf dem Fernsehsender SAT.1 die Talente von Nena, Xavier Naidoo, The BossHoss und Rea Garvey antreten. Die Talente: Behnam Moghaddam, Sharron Levy, Kim Sanders, Rino Galiano, Mic Donet, Max Giesinger, Ivy Quainoo, Ramona Nerra, Ole Feddersen, Jasmin Graf, Michael Schulte und Percival kämpfen dann um die Zuschauerstimmen für den Einzug ins Halbfinale von The Voice of Germany 2012.