Royals Großbritannien

Winken für Kamera

Britische Royals bald im TV

Die neue Serie "The Royals" zeigt das Leben am englischen Hofe.

Welcher adelsinteressierte Mensch würde nicht gerne einmal einen Blick hinter die Fassade des Buckingham Palastes werfen, um zu sehen, wie es so zu geht, wenn eine der mächtigsten Familien der Welt so ganz unter sich ist. Worüber redet etwa Herzogin Kate mit der Queen, wenn sie ganz unter sich sind? Die Zuschauer des Fernsehsenders E! bekommen ab Jänner 2015 die Gelegenheit, es herauszufinden.

Alles (un)echt
Dann startet nämlich im britischen Fernsehen die Sendung „The Royals“, wie die Bunte berichtet. Die Hauptrolle der Queen spielt dabei Elizabeth Hurley. Aber keine Sorge an alle, die nun an eine grobe Fehlbesetzung denken, denn die Serie soll nicht etwa eine Dokumentation sein. Von vornherein stellen alle klar, dass das Drehbuch frei erfunden ist. Wie sonst würde man auch Elizabeth Hurley als launische und sexy Queen Helena rechtfertigen? Vielmehr geht es um den Alltag von Queen Helena und deren drei halbwüchsige Söhne, dich sich gelangweilt durch Affären und täglich Routine des Adelslebens quälen.

Diese Royals sind also nicht nur deutlich jünger, sondern auch absolut fiktiv. Schade eigentlich.  Ob das dem so auf Skandalfreiheit bedachten britischen Königshaus gefallen wird, ist trotzdem fraglich. Eine offizielle Stellungnahme seitens der echten Queen gibt es zu „The Royals“ nicht.

Diashow: Prinz William und Herzogin Kate bei Gedenkfeier in Lüttich

Prinz William und Herzogin Kate bei Gedenkfeier in Lüttich

×