DSDS: Maurice sorgt für Streit

Konkurrenzkampf

DSDS: Maurice sorgt für Streit

Die letzten 20 Kandidaten kämpfen beim Recall um Einzug in die Live-Shows.

Der Konkurrenzkampf unter den DSDS-Kandidaten in der Karibik wird immer härter. Die letzten zwanzig Teilnehmer kämpfen um den Einzug in die Liveshows und geben am Samstagabend um 20.15 Uhr auf RTL wieder Vollgas - doch die Nerven der Nachwuchs-Talente liegen blank und es kommt zum Streit zwischen Maurice Glover und Jennifer Warren.

"Arschlochprinzip"
Weil Maurice Jennifer vor ihrem letzten Auftritt verunsichert hat, grollt die dunkelhaarige Beauty. "Er kriegt doch schon hammermäßige Kritik, warum muss er denn dann noch hingehen und Leute verunsichern?" beschwert sich Warren ihr Leid bei ihrer Kollegin Nora Ferjani. "Ich saß in meinem Zimmer und der kommt rein und sagt ‘Und wie klappt´s mit deinem Text?‘ und ich war total verheult weil ich wusste, der Text ging einfach nicht in meinen Kopf rein und dann sagt er noch ‘Denk dran, das ist der Song an dem Ricardo vor zwei Jahren gescheitert ist‘, dreht sich um und geht raus." Ein klarer Fall für Nora: "Das ist Arschlochprinzip."

Zoff
Auch Jennifer erklärt Glover: "Maurice, du bist so ein falsches Arschloch. Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass du rausfliegst!" Doch der Beschuldigte kann den Stress um seine Person rein gar nicht verstehen. "Wenn man das Ganze realistisch betrachtet, war ich einer der Kandidaten, der es am wenigsten nötig gehabt hätte, jemanden zu verunsichern - weil ich die beste Kritik hatte. Und dann ist es schlimm, das mir so etwas nachgesagt wird, derjenige, der sich eigentlich noch für andere den Arsch aufgerissen hat", verteidigt sich der junge Mann gegenüber RTL.

Tja, der Countdown läuft und das Finale rückt in sichtbare Nähe - daran wird wohl noch die eine oder andere DSDS-Freundschaft zerbrechen....

Diashow: DSDS 2013

DSDS 2013

×

    Doch während sich die einen auf ihren großen Auftritt vorbereiten, kreisen die Gedanken von Jennifer Warren um eine ganz andere Sache: DSDS-Kandidat Maurice Glover hat sie vor ihrem letzten Auftritt sehr verunsichert. "Er kriegt doch schon hammermäßige Kritik, warum muss er denn dann noch hingehen und Leute verunsichern?" klagt Jennifer Warren ihr Leid DSDS-Kollegin Nora Ferjani.

    Jennifer Warren erklärt, was sich zwischen ihr und Maurice Glover abgespielt hat: "Ich saß in meinem Zimmer und der kommt rein und sagt ‘Und wie klappt´s mit deinem Text?‘ und ich war total verheult weil ich wusste, der Text ging einfach nicht in meinen Kopf rein und dann sagt er noch ‘Denk dran, das ist der Song an dem Ricardo vor zwei Jahren gescheitert ist‘, dreht sich um und geht raus." Für Nora Ferjani ist klar: "Das ist Arschlochprinzip."

    DSDS-Kandidat Maurice Glover kann die ganze Aufregung um seine Person nicht verstehen. "Wenn man das ganze realistisch betrachtet, war ich einer der Kandidaten, der es am wenigsten nötig gehabt hätten, jemanden zu verunsichern - weil ich die beste Kritik hatte. Und dann ist es schlimm, das mir so etwas nachgesagt wird, derjenige, der sich eigentlich noch für andere den Arsch aufgerissen hat." Von der Jury hochgelobt, von Jennifer Warren und Nora Ferjani gehasst – Maurice Glover hat beim Recall in der Karibik keinen leichten Stand.


    Lies mehr über DSDS 2013: Kandidat Maurice Glover sorgt für Zoff - RTL.de bei www.rtl.de

    Doch während sich die einen auf ihren großen Auftritt vorbereiten, kreisen die Gedanken von Jennifer Warren um eine ganz andere Sache: DSDS-Kandidat Maurice Glover hat sie vor ihrem letzten Auftritt sehr verunsichert. "Er kriegt doch schon hammermäßige Kritik, warum muss er denn dann noch hingehen und Leute verunsichern?" klagt Jennifer Warren ihr Leid DSDS-Kollegin Nora Ferjani.

    Jennifer Warren erklärt, was sich zwischen ihr und Maurice Glover abgespielt hat: "Ich saß in meinem Zimmer und der kommt rein und sagt ‘Und wie klappt´s mit deinem Text?‘ und ich war total verheult weil ich wusste, der Text ging einfach nicht in meinen Kopf rein und dann sagt er noch ‘Denk dran, das ist der Song an dem Ricardo vor zwei Jahren gescheitert ist‘, dreht sich um und geht raus." Für Nora Ferjani ist klar: "Das ist Arschlochprinzip."

    DSDS-Kandidat Maurice Glover kann die ganze Aufregung um seine Person nicht verstehen. "Wenn man das ganze realistisch betrachtet, war ich einer der Kandidaten, der es am wenigsten nötig gehabt hätten, jemanden zu verunsichern - weil ich die beste Kritik hatte. Und dann ist es schlimm, das mir so etwas nachgesagt wird, derjenige, der sich eigentlich noch für andere den Arsch aufgerissen hat." Von der Jury hochgelobt, von Jennifer Warren und Nora Ferjani gehasst – Maurice Glover hat beim Recall in der Karibik keinen leichten Stand.


    Lies mehr über DSDS 2013: Kandidat Maurice Glover sorgt für Zoff - RTL.de bei www.rtl.de