DSDS: Oksana von irrem Stalker bedroht

Anzeige erstattet

DSDS: Oksana von irrem Stalker bedroht

Die Ex-Kandidatin hat große Angst. Stalker wird bereits ausgeforscht.

Noch bevor die Live-Shows der beliebten deutschen Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" anfingen, musste sich Oksana bereits vom großen Traum, Siegerin des Bohlen-Musikersuche zu werden, verabschieden. Sie flog aus dem Format hinaus. Doch ihre frühes Ende schien der Blondine nicht wirklich geschadet zu haben, wurde durch ihre Aufritte bei DSDS der Produzent von Britney Spears auf sie aufmerksam und  nahm bereits mit ihr eine Single auf. Doch für die 25-Jährige scheint derzeit nicht nur die Sonne, auch mit den Schattenseiten des Bekanntseins machte sie bereits Erfahrungen. Ein irrer Stalker bedroht sie nämlich via Facebook.

Diashow: DSDS 2013

DSDS 2013

×

    Nette Konversation kippt
    Anfangs, so schildert die Ex-DSDS-Kandidatin "schrieb der Typ total nette Nachrichten via Facebook. Aber irgendwann kippte das Ganze" in einem Interview mit der "B.Z.". "Es fing an mit Kommentaren unter Fotos. Als ich nicht reagierte, schrieb er private Nachrichten mit Beschimpfungen und Drohungen wie: 'Wenn ich dich in die Finger bekomme, gnade dir Gott' und 'Du bist eine Schlampe. Keiner will dich sehen!'", erklärte Oksana weiter m Gespräch.

    Oksana hat Angst
    Die Jungmusikerin hat nun furchtbare Angst und kocht gleichzeitig aber vor Wut auf ihren Stalker. "Ich weiß nicht, wie ein Mensch so was schreiben kann. Vielleicht ist das jemand, der mit osteuropäischen Frauen ein Problem hat. Ich habe Anzeige gegen unbekannt erstattet", erklärte die Sängerin weiter.  "In vier Wochen soll bei Facebook der Nutzer ausfindig gemacht werden. Ich hoffe, dass die Person dann zur Rechenschaft gezogen wird". hofft Oksana.

    Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2013

    Die TV-Highlights des Jahres 2013

    ×

      Hier geht es zu den spannendsten Videos des Tages.