Wiener bei Deutschland sucht den Superstar

Austro-Talente

DSDS: Zwei Wiener singen um Recall

Die blonde Chiara & der schrille Walter stellen sich der strengen Jury.

Bei Deutschland sucht den Superstar versuchen die skurrilsten und schrillsten Künstler ihr Glück. Vor die strenge Jury trauen sich diesmal auch zwei Wiener. Einer von ihnen ist Paradiesvogel Walter Zauner, der stark geschminkt vor allem Dieter Bohlen mit seiner Darbietung von Marilyn Mansons Tainted Love überzeugen will.

Schräger Vogel
"Ich bin ein androgynes Wesen, zwischen feminin und maskulin. Ich bin gerne ein Mann. Ich bin auch gerne ein schwuler Mann", stellt sich der 28-Jährige vor. Mit seinem verrückten Auftreten wird er der Jury ganz bestimmt im Gedächtnis bleiben, ob er es allerdings auch mit seiner Stimme schafft? Obwohl der Vergleich nahe liegt, will der Verkäufer nicht mit Conchita Wurst in Verbindung gebracht werden. "Sie hat viele Türen geöffnet für uns skurrile Künstler, aber ihr Stil und so ist nicht so meins", erklärt Walter.

Girl-Power
Die hübsche Chiara Ambros versucht ebenfalls ihr Glück bei DSDS. Dass sie sich zwei so unterschiedliche Titel wie Black Velvet von Alannah Myles und Dear Futures Husband von Meghan Trainor ausgesucht hat, macht Dieter Bohlen jedoch skeptisch. "Die beiden Titel liegen so weit auseinander", glaubt er, dass sich die 20-Jährige mit der Songauswahl vielleicht selbst ins Knie schoss. Doch eigentlich will die Architektur-Studentin sowieso lieber H.P. Baxxter beeindrucken. "Die Musik von Scooter hat mich sehr geprägt. Ich schätze seine Meinung sehr", meint sie.

Ob es die beiden in den Recall schaffen? Die Konkurrenz ist jedenfalls nicht zu unterschätzen.

"Deutschland sucht den Superstar", am 23. Jänner um 20.15 Uhr auf RTL.

'Alle Infos zu 'Deutschland sucht den Superstar' im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/superstar.html