Eric Stehfest neu bei GZSZ

Neues Gesicht

GZSZ: Der Neue ist ein Multitalent

Eric Stehfest stößt als DJ Chris Lehmann zum Soap-Cast.

Es ist offiziell. Das neue Gesicht der Kultsoap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ hört auf den Namen Eric Stehfest. Er wird ab Dezember in der Rolle von Mauerwerk-DJ und Frauenschwarm Chris Lehmann, zu sehen sein. Der 25-Jährige kommt zwar frisch von der Schauspielschule, ist aber in der Welt der Serien keinesfalls ein Unbekannter und spielte etwa schon die Rolle des Yannick Benhöfer in „Unter uns“.

Von Kindesbeinen an
Das erste Mal auf der Bühne stand er bereits im zarten Alter von 14 Jahren. Um seine Leidenschaft zum Beruf zu machen, studierte er von 2009 bis heuer an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Das Schauspielern ist dabei aber keinesfalls die einzige kreative Tätigkeit, der er frönt. Am liebsten verbringt er seine Freizeit mit „schreiben, und zwar von eigenen Drehbüchern über Songs, bis zu psychoanalytischen Berichten aus meinem Leben, die dann wieder zu Drehbüchern werden“, wie er selbst auf Facebook schreibt. Das hört sich nach einem richtigen Tausendsassa an.

Rhythmus ist das Wichtigste
Und weil es damit noch lange nicht genug wäre, ist Eric auch noch leidenschaftlicher Tänzer. „Rhythmus spielt eine ganz wichtige, wenn nicht sogar DIE wichtigste Rolle in meinem Leben. Seit ich ein kleiner Knirps war, gab mir die Musik den Raum, um emotional Platz zu schaffen", erzählte Stehfest gegenüber RTL. Womöglich darf man sich bei GZSZ bald über eine Kostprobe seines Könnens freuen.

Diashow: GZSZ: 5.555. Folge - Bilder