Polizei-Einsatz: Fans stürmen DSDS-Villa

Teenies außer Rand und Band

Polizei-Einsatz: Fans stürmen DSDS-Villa

Um ihren Idolen nahe zu sein, belagerten zahlreiche Fans Casting-Haus.

Deutschland sucht den Superstar -Kandidaten in Angst und Schrecken: Nach der 2. Mottoshow versammelten sich rund 350 jubelnde Fas vor der DSDS-Villa in Köln-Marsdorf, um ihren Idolen ein Stück näher zu kommen. Doch als sich die Teilnehmer der Casting-Sendung kurz vor 11 Uhr auf dem Balkon des umzingelten Hauses blicken ließen, um drei Songs anzustimmen, eskalierte die bis dahin friedliche Belagerung.

Euphorie & Panik
Einige Mädchen versuchten, über den Zaun zu klettern, andere drückten von hinten nach – es sah ganz danach aus, als würden die wildgewordenen Teenies einander plattdrücken. Schließlich musste die Polizei musste gerufen werden.

"Ich hatte total Panik", gestand ein DSDS-Fan gegenüber Bild. Eine RTL-Sprecherin versicherte der Zeitung: "Um die Sicherheit für Fans und Kandidaten zu gewährleisten, musste das Gelände geräumt werden." Bleibt zu hoffen, dass sich derartige Szenen künftig nicht mehr wiederholen..

Diashow: DSDS 2012: Erste Mottoshow - Alle Bilder

DSDS 2012: Erste Mottoshow - Alle Bilder

×