Verwirrung um Kutcher: Softie oder Macho?

Two and a half Men

Verwirrung um Kutcher: Softie oder Macho?

Kritik wird laut: Die Macher der Hit-Sitcom sollen sich einigen, was Ashton spielt.

Schauen wir der Wahrheit ins Auge: " Two and a half Men " ist nicht mehr das, was es früher war.

Harter Wechsel
Mit dem Serientod von Charlie Sheen ist auch ein wesentlicher Bestandteil des Witzes gestorben. Denn Seriencharakter Charlie Harper war ein wahrer Frauenheld, im Bowlingshirt betrank er sich des Öfteren und genoss schlicht das Leben, wann immer möglich. Charlie war und ist Kult, weil man als Zuseher immer wusste, was zu erwarten sei. Darum ist jetzt die Serie nicht mehr das, was sie zu diesen guten alten Zeiten war.

Diashow: Two and a half Men Onkel Charlie: Ashton Kutchers erster Auftritt

Two and a half Men Onkel Charlie: Ashton Kutchers erster Auftritt

×

    Kritik
    Weniger der Wechsel des Stars ist das Problem. Die große Schwierigkeit, mit der auch Kritiker in Amerika nicht zurechtkommen, ist die undefinierte Rolle, die Ashton Kutcher spielen muss. Er ist weder ein starker Kerl, denn er jammert seiner Ex noch zu bitterlich hinterher. Noch ist er ein Loser; dafür ist er zu erfolgreich, sexy und smart.

    Wer ist Ashton
    Doch was ist Ashtons Rolle, Walden Schmidt, bei "Two and a half Men"? Liebe Produzenten und Autoren, gebt uns eine klare Antwort. Ashton Kutcher ist ein toller Schauspieler, er hat das verdient. Leider ist er auch in der sechsten Ausgabe der neunten Staffel, "The Squat And The Hover" ein Wischi-Waschi-Charakter... Sogar Charlie Sheen , der Anfangs voller Lob war, reichts...