Bergung

Graz

180-Kilo-Frau per Kran geborgen

Die Feuerwehr hievte die Notfallpatientin aus dem 6. Stock mit Hebebühne und Kran zu Boden.

Die Grazer Berufsfeuerwehr war am Montag ausgerückt, um eine 180 Kilogramm schwere Notfallpatientin aus dem sechsten Stock eines Hochhauses in Graz-Geidorf zu holen.

Wegen eines medizinischen Notfalls musste die extrem übergewichtige Wohnungsbesitzerin Montagnachmittag ins Krankenhaus gebracht werden. Wie sich jedoch herausstellte, war ein Abtransport über den Lift bzw. das Stiegenhaus nicht möglich, weshalb die Feuerwehr angefordert wurde.

Mit drei Fahrzeugen und zehn Leuten rückten die Florianis aus. Ihnen gelang es schließlich, die Patientin mittels Kran und Hebebühne über den Balkon der im sechsten Stock gelegenen Wohnung zu bergen. Zehn Einsatzkräfte waren eine Stunde lang mit dem Sondereinsatz beschäftigt, hieß es in einer Mitteilung der Grazer Berufsfeuerwehr.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten