feuerwehr

Osttirol

55-Jähriger bei Verkehrsunfall getötet

Artikel teilen

Wegen überhöhter Geschwindigkeit dürfte er aus einer Kurve geflogen sein.

Ein 55-Jähriger ist in der Nacht auf Donnerstag bei einem Verkehrsunfall auf der Drautalbundesstraße (B100) im Gemeindegebiet von Nußdorf-Debant (Bezirk Lienz) ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei verlor der Mann vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit in einer langgezogen Linkskurve die Kontrolle über seinen Pkw. Das Kfz kam von der Fahrbahn ab, schlitterte rund 100 Meter über eine Wiese und krachte in den Gegenhang einer Unterführung.

Der Osttiroler musste von der Feuerwehr mit einer Bergeschere aus dem total beschädigten Fahrzeug geschnitten werden. Der Notarzt versuchte den 55-Jährigen zu reanimieren, der Mann verstarb aber an der Unfallstelle.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo