Drogen-Lenker schlief auf Landstraße ein

Auf B156 in OÖ "geparkt"

Drogen-Lenker schlief auf Landstraße ein

Dem 23-Jährigen war der Sprit ausgegangen, dann schlief er einfach ein.

Einem 23-Jährigen aus Braunau ist Sonntag gegen 5.00 Uhr auf der Lamprechtshausener Straße (B 156) im Gebiet von Neukirchen an der Enknach (Bezirk Braunau) der Treibstoff in seinem Auto ausgegangen. Der Bosnier parkte mitten auf seiner Fahrbahn und schlief ein. Um 7.05 Uhr weckte ihn eine Streife, berichtete die Sicherheitsdirektion Oberösterreich in einer Presseaussendung am Montag.

Drogen intus, kein Führerschein
Ein Alko-Test verlief negativ, doch der Mann hatte Suchtmittel konsumiert, was bei einer ärztlichen Untersuchung festgestellt wurde. Den Führerschein konnte der 23-Jährige nicht abgeben, da ihm dieser bereits wegen einer Alko-Fahrt entzogen worden war.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten