einbruch

Junge Ganoven

Drei Schüler nach Wirtshauseinbrüchen ausgeforscht

Einem jungen Ganoventrio konnte die Polizei im Burgenland das Wandwerk legen. Sie brachen in Wirtshäuer ein, der Jüngste ist gerade mal 12.

Drei Schüler im Alter von zwölf, 14 und 15 Jahren hat die Polizei nach vier Einbrüchen in einem Gasthaus in Großwarasdorf (Bezirk Oberpullendorf) ausgeforscht. Bei den Einbrüchen wurden Limonaden, Schnäpse, Zigaretten und Bargeld gestohlen. Alle drei Burschen hätten sich geständig gezeigt, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland heute, Donnerstag.

Der Gesamtschaden wird mit rund 1.000 Euro angegeben. Das Diebesgut konnte sichergestellt und dem Bestohlenen zurückgegeben werden. Die drei Burschen wurden auf freiem Fuß angezeigt. Beim Zwölfjährigen wird das Verfahren aufgrund seiner Strafunmündigkeit eingestellt, hieß es von der Staatsanwaltschaft Eisenstadt. Pflegschaftsbehördliche Maßnahmen seien dennoch möglich.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten