Jesolo Balkon Unfall

Balkon stürzte von Hotel auf Pool

Jesolo: Familie nur knapp am Tod vorbei

Eine Familie aus Eisenstadt ­wäre in Jesolo fast von einem Balkon erschlagen worden.

Eine Mutter und ihre beiden Töchter müssen bei ­ihrem Italien-Urlaub in Jesolo gleich mehrere Schutz­engel im Gepäck gehabt haben: Nur um wenige Minuten entgingen sie in ihrem Hotel dem Tod, als ein Balkon vom siebten Stockwerk in die Tiefe stürzte.

Die riesigen Trümmer schlugen am Pool der Anlage auf. Exakt an jener Stelle, an der sich gerade die österreichische Familie gesonnt hatte. Mutter und Töchter waren kurz zuvor auf ihr Zimmer gegangen, weil es ihnen zu heiß geworden war. Plötzlich hörten sie lauten Krach. Als sie nachschauten, trauten sie ihren Augen nicht.

© privat
Jesolo Balkon Unfall


Der Balkon soll sich buchstäblich von der Wand gelöst haben, als sei er nicht befestigt gewesen, berichten örtliche Medien. Wie es dazu kommen konnte, ist jetzt Gegenstand von Untersuchungen. Das Hotel im beliebten Badeort war eigenen An­gaben zufolge erst 2012 vollständig saniert worden.

Italienische Polizei ermittelt jetzt Absturz-Ursache

Italienische Zeitungen sprechen inzwischen von ­einem Wunder, dass bei dem Balkon-Absturz kein Urlauber verletzt wurde. Die Polizei ermittelt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten