Einbrecher flüchtete in OÖ über Dächer

Fahndung in luftiger Höhe

Einbrecher flüchtete in OÖ über Dächer

Polizei suchte mit Kran und Hubschrauber nach dem Täter - ohne Erfolg.

Ein Einbrecher ist am Mittwoch in Vöcklabruck über die Dächer der Stadt vor der Polizei geflüchtet, wie die oberösterreichische Exekutive berichtete. Eine sofortige Fahndung mit einem Feuerwehr-Kran in luftiger Höhe und Suchflüge des Polizeihubschraubers am Vormittag brachten vorerst keinen Erfolg.

Der Mann hatte gegen 4.15 Uhr in ein Geschäft eingebrochen. Zeugen beobachteten, wie er Kleidung zusammenpackte, und alarmierten die Polizei. Als diese eintraf, flüchtete er durch das Stiegenhaus auf den Dachboden, kletterte durch ein Fenster auf das Dach und machte sich aus dem Staub. Er dürfte Bargeld in nicht genannter Höhe gestohlen haben, die Textilien hatte er zurückgelassen.

Täterbeschreibung

Der Gesuchte wird als 30 bis 40 Jahre alt, groß und sportlich gebaut beschrieben. Zum Tatzeitpunkt trug er eine dunkle lange Hose, ein dunkles Oberteil sowie eine ebenfalls dunkle Kappe. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Vöcklabruck (Tel.: 059-133-4160-130) erbeten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Horror: Teenie wacht auf, weil jemand an seinem Handy-Kabel zieht

Blitz-Coup mit Bagger

Einbruchs-Video als Internet-Hit

Einbrecher holte Komplizen mit gestohlenem Rad von Polizei ab



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten