Einbrecher stahlen Tresore aus Altersheim

Eisenstadt

Einbrecher stahlen Tresore aus Altersheim

Die Täter erbeuteten Schmuck, Sparbücher und Bargeld.

Dreiste Einbrecher haben in Eisenstadt zugeschlagen: Die unbekannten Täter drangen durch ein aufgezwängtes Bürofenster in ein Seniorenheim ein und stahlen zwei Tresore. In den Safes befanden sich Bargeld und Schmuck. Wie hoch der von den Einbrechern angerichtete Gesamtschaden ist, war vorerst nicht bekannt.

Einstieg über ein Bürofenster
Nach bisherigen Ermittlungen zwängten die Kriminellen ein Bürofenster auf, um in die Altenpension einzusteigen. Im Büro brachen sie einen versperrten Kasten auf. Den darin befindlichen Standtresor rissen die Täter aus der Verankerung und nahmen ihn mit. In dem Safe waren 4.000 Euro und fünf Sparbücher deponiert.

Danach bedienten sich die Eindringlinge noch im Nebenraum und nahmen auch von dort einen Tresor mit. Die Täter dürften den Coup im Zeitraum zwischen Donnerstag, 16.00 Uhr, und heute, Freitag, 7.00 Uhr, verübt haben.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten