Geisterfahrer kam Feuerwehr entgegen

Geisterfahrt

Geisterfahrer kam Feuerwehr entgegen

20-Jähriger Alkolenker rammt Pkw von Steirerin - enormer Sachschaden.

Alle Hände voll zu tun hatte die Feuerwehr Übelbach in der Nacht auf Sonntag. Als sie zu einem "normalen“ Verkehrsunfall auf der A 9 gerufen wurde, kam ihnen ein Geisterfahrer entgegen. Schwer angetrunken war ein 20-Jähriger in Gratkorn bei Graz in falscher Richtung auf die Pyhrnautobahn aufgefahren. Bei Übelbach kam es dann zur Kollision mit einem entgegenkommenden Auto. Geistesgegenwärtig konnte die Fahrerin (44) noch ihr Auto verreißen und so einen Frontalen vermeiden. Dennoch wurde ihr Pkw vom Geisterfahrer gerammt und gegen die Mittelleitschiene geschleudert. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, verletzt wurde zum Glück niemand.

Anzeige

Die Feuerwehr war jedenfalls gefordert: Jenes Einsatzfahrzeug, dem der Geisterfahrer entgegengekommen war, forderte sofort Verstärkung an. Sie raste dann zur Unfallstelle und sicherte sie ab.

Die demolierten Autos wurden abgeschleppt und der Alklenker (20) wurde angezeigt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten