Mehrere Verletzte bei Unfällen in Wien

Eine Schwerverletzte

Mehrere Verletzte bei Unfällen in Wien

Mopedlenker stürzte auf regennasser Straße, Betrunkene krachte in Pkw.

Bei zwei Verkehrsunfällen am Mittwoch in Wien sind drei Personen zum Teil schwer verletzt worden. In der Donaustadt war ein Mopedlenker gestürzt, eine 16-Jährige, die auf dem Sozius mitgefahren war, erlitt schwere Verletzungen. In Hietzing missachtete eine betrunkene Autofahrerin eine Stopptafel, sie krachte mit dem Pkw einer 22-Jährigen zusammen. Die junge Frau wurde ins Spital gebracht.

16-Jährige schwer verletzt

Kurz nach 19.00 Uhr kam der 16 Jahre alte Mopedlenker auf der regennassen Donaufelder Straße ohne Fremdeinwirkung zu Sturz. Das Moped schlitterte gegen einen abgestellten Pkw. Die 16-Jährige, die auf dem Sozius mitgefahren war, schlitterte unter das Auto und blieb mit dem Helm zwischen Pkw und Fahrbahn stecken. Die Jugendliche wurde von Passanten geborgen, sagte Polizeisprecher Paul Eidenberger. Sie wurde mit Kopfverletzungen ins Spital gebracht, der Mopedlenker erlitt Abschürfungen und Prellungen.

Alkolenkerin krachte in Pkw

Kurz nach 22.30 Uhr missachtete eine 38 Jahre alte Lenkerin in der Auhofstraße eine Stopptafel. In der Kreuzung mit der St.-Veit-Gasse krachte sie in den Wagen der 22-Jährigen. Die Unfalllenkerin, die 0,84 Promille hatte, blieb unverletzt. Ihr wurde der Führerschein vorläufig abgenommen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten