fritzl-knast

Causa Amstetten

Anklage im Inzest-Fall schon im Herbst möglich

Bereits im Herbst könnte es im Amstettener Inzest-Fall zur Anklageerhebung kommen. Die Befragung von E. ist vorläufig abgeschlossen.

Drei Monate ist es her, dass das Bekanntwerden des Amstettener Inzest-Falls für Empörung und Schock auf der ganzen Welt sorgte. Inzwischen wurde Opfer E., Fritzls Tochter, einvernommen. Laut der Staatsanwaltschaft ist die Einvernahme sogar bereits abgeschlossen. Der Anklageerhebung steht nichts mehr im Weg, bereits im Herbst könnte sie stehen.

Reaktionen der Opferanwälte
Nach der Aussage E. wartet man bei der Staatsanwaltschaft St. Pölten nun auf die Reaktionen der Opferanwälte, inwieweit auch diese zu möglichen Aussagen bereit sind. Die Entscheidung hierbei soll Ende nächster Woche fallen.

Verhandlung noch heuer
Kann die Anklage bereits im Herbst erhoben werden, ist es vom Zeitplan her möglich, dass die Gerichtsverhandlung sogar noch dieses Jahr stattfindet.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten