Crash mit Papas Porsche: 3 Verletzte

Ungebremst in den Gegenverkehr

Crash mit Papas Porsche: 3 Verletzte

Ein Geschwisterpaar war mit Papas Porsche auf Spritztour und verunglückte.

Zu einem Frontal­zusammenstoß auf schnurgerader Landstraße kam es am Sonntagnachmittag kurz vor Wieselburg: Vermutlich aus mangelnder Fahrpraxis kam ein 18-jähriger Fahranfänger mit dem Youngtimer-Porsche 968 seines Herrn Papa in den ­Gegenverkehr und rammte den Pkw eines Ungarn (44).

Verletzter barg seine Schwester aus Wrack
Die Folgen des Crashs ­waren fatal: Der jugendliche Lenker wurde aus dem Fahrzeug geschleudert. Obwohl er erheblich verletzt wurde, schleppte sich der Bursch zurück zum Porsche, um seine lebens­gefährlich verletzte Schwester (16) aus dem Unfallwrack herauszuholen, auf die ­Straße zu legen und sich bis zum Eintreffen der Rettung um sie zu kümmern. Alle drei Beteiligten wurden ins Spital gebracht. Unfall­ursache: zu hohe Geschwindigkeit.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten