Kutschen-Unfall mit zwei Verletzte

St. Pölten

Kutschen-Unfall mit zwei Verletzte

Eine Frau (87) wurde per Notarzthubschrauber ins Krankenhaus transportiert.

Bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche sind am Sonntagnachmittag in der Gemeinde Haunoldstein (Bezirk St. Pölten) zwei Frauen verletzt worden. Eine 87-jährige Oberösterreicherin wurde per Notarzthubschrauber ins Universitätsklinikum St. Pölten transportiert, berichtete die Landespolizeidirektion. Die leicht verletzte Lenkerin (50) des Gespanns wurde in das Landesklinikum Melk gebracht.

Laut Polizei hatte das Pferd vermutlich wegen eines vorbeifahrenden Autos gescheut. Die 50-Jährige aus dem Bezirk St. Pölten verlor die Kontrolle über das Gespann. Sie wurde ebenso wie ihre Mitfahrerin aus dem Bezirk Linz-Land von der Kutsche geschleudert.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten