NÖ: Polizei fängt nackten Waffen-Narren

Großeinsatz

NÖ: Polizei fängt nackten Waffen-Narren

Bewaffneter streifte unter massivem Drogen-und Alkoholeinfluss umher.

Dienstagmittag glühten die Telefone in der Polizeiinspektion Mödling. Mehrere verdutzte Passanten hatten den Notruf gewählt. Was war passiert? Splitternackt, sturzbetrunken, unter massivem Drogeneinfluss -und vor allem bewaffnet - spazierte ein 39-Jähriger ausgerechnet in der Nähe einer Schule und eines Kindergartens gegen 11.45 Uhr ungeniert durch die Straßen.

Ausgeforscht
Aufgrund von Zeugenbefragungen konnte die Polizei Martin K. rasch ausforschen. Es wurde telefonischer Kontakt zu dem Mann hergestellt. Dabei stellte sich heraus, dass sich in Martin K.s Wohnung auch eine Frau aufhielt. Daher griff die Polizei nicht ein -es galt, eine mögliche Geiselnahme zu verhindern.

Waffenlager
Als der 39-Jährige die Türe dann doch öffnete, entdeckten die Beamten zwei Luftdruckgewehre, eine Luftdruckpistole sowie einen Gehstock mit zweigeteiltem Schaft und verborgener Klinge.

Martin K. und die anwesende Frau (28), die sich als dessen Freundin ausgab, wurden umgehend in Gewahrsam genommen und angezeigt. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×


    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten