Polizei fand verwirrte Frau auf Autobahn

Nur Schlüssel bei sich

Polizei fand verwirrte Frau auf Autobahn

Die Frau wurde an der A5 bei der Abfahrt Wolkersdorf-Nord (NÖ) aufgefunden.

Am Abend des 8. Mai griff die Polizei eine offenbar verwirrte Frau auf. Ihre Identität ist bis dato ungeklärt. Laut NÖ-Sicherheitsdirektion sagte sie den Beamten der Autobahnpolizei, auf dem Weg nach Brünn zu sein. Die Überprüfung ihrer Alters- und Namensangaben ergab, dass eine Person mit diesen Daten in Österreich nicht existiert.

Die angeblich 1968 geborene Frau, 1,60 Meter groß und mager, spricht vermutlich Wiener Dialekt. Sie hatte außer einem Schlüsselbund keine persönlichen Sachen bei sich. Bekleidet war sie mit einer blauen Jeans, rosa Top, brauner Weste und grau-weißen Sportschuhen.

Hinweise bitte an die Autobahnpolizeiinspektion Großkrut unter der Telefonnummer 059133-3266.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten