Woods in Orlando chancenlos

Golf

Woods in Orlando chancenlos

Sieg geht an Schotten Laird. Tiger Woods abgesschlagen am 24. Platz.

In Absenz des Deutschen Martin Kaymer und des Engländers Lee Westwood, den Nummern 1 und 2 der Weltrangliste, ist Tiger Woods die Generalprobe für das US Masters in Augusta (7. bis 10. April) nur mäßig geglückt. Der sechsfache Sieger belegte beim traditionellen Arnold Palmer Invitational in Orlando am Sonntag Platz 24. Woods fehlten sieben Schläge auf den schottischen Sieger Martin Laird. Der 28-Jährige nahm für seinen zweiten Erfolg auf der US-PGA-Tour einen Scheck über 1,08 Millionen Dollar (714.134 Euro) entgegen.