polizeiauto_APA

Fußtritt-Attacke

44-Jähriger nach Kirtagbesuch beraubt

Auf dem Heimweg von einem Kirtagbesuch ist in der Nacht auf Donnerstag ein 44-jähriger Oberösterreicher in Ampflwang beraubt worden.

Eine Gruppe Jugendlicher traktierte ihn mit Fußtritten. Die Beute beträgt 110 Euro, teilte die Sicherheitsdirektion in einer Presseaussendung mit.

Jugendliche verlangten 10 Euro
Etwa 100 Meter vom Festzelt entfernt wurde der 44-Jährige von drei Burschen und drei Mädchen angesprochen. Sie verlangten von ihm zehn Euro. Als er sich weigerte, ihnen das Geld zu geben, stießen ihn die drei Männer nieder und traten mit den Füßen gegen ihn. Erst als er ihnen 110 Euro gab, ließen sie von ihm ab und flüchteten.

Fahndung läuft
Das Opfer überstand den Überfall unverletzt. Die Polizei fahndete am Donnerstag nach drei circa 20 bis 25 Jahre alten Burschen, einer davon hatte die Haare zu einem auffälligen Rasterlockenzopf zusammengebunden, sowie drei unbekannten Mädchen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten