Radfahrer Nacht

Brutaler Überfall in Salzburg

Drei Männer schlugen auf Radfahrerin (25) ein

Brutaler Überfall in Salzburg: 25-Jährige im Gesicht verletzt.

Salzburg/Anthering. Eine 25-jährige Radfahrerin ist in der Nacht auf Montag am Heimweg von Lehen nach Anthering von drei Männern attackiert und überfallen worden. Wie die Polizei am Sonntag berichtete, verstellten die Männer ihr zuerst den Weg und versetzten ihr dann Faustschläge. Als sie zu Boden fiel, traten die drei Täter gegen Kopf und Beine der Frau.

Der Vorfall wurde erst am Wochenende bekannt, da die Frau aus Scham erst Tage später Anzeige erstattete. Gegen 1.00 Uhr fuhr die Flachgauerin mit dem Fahrrad von Lehen Richtung Anthering. Auf dem Radweg neben der Antheringer Landstraße standen die Männer plötzlich. Die Frau stieg vom Fahrrad ab und bat die Unbekannten höflich, den Weg frei zu machen. Einer der Männer antwortete mit "na sicher ned" und versetzte ihr einen Faustschlag ins Gesicht.

Handtasche entrissen

Ein Mann entriss ihr die Handtasche, durchwühlte diese vergebens nach Wertgegenständen und warf sie zu Boden. Ein anderer warf das Fahrrad der Flachgauerin in eine Wiese. Im Anschluss flüchteten die Männer. Die Frau erlitt Verletzungen im Gesicht.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten