Zu schnell unterwegs

Biker krachte gegen Betonmischer - tot

Der 20-jährige Steierer verstarb noch an der Unfallstelle.

Ein junger Motorradfahrer ist am Dienstag in der Steiermark gegen einen Betonmischwagen gekracht und noch an der Unfallstelle gestorben. Der 20-Jährige dürfte vermutlich zu schnell unterwegs gewesen sein, denn kurz vor dem Crash hatte der Biker noch ein anderes Fahrzeug überholt.

Der Mann aus Graz-Umgebung war gegen 11.20 Uhr auf der L374 im Gemeindegebiet von Dobl (Bezirk Graz-Umgebung). Nachdem er einen anderen Verkehrsteilnehmer überholt hatte, übersah der 20-Jährige den abbiegenden Lkw. Bei dem Zusammenstoß erlitt der Motorradlenker ein Polytrauma. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Der Fahrer des Betonmischers blieb unverletzt, stand aber unter einem schweren Schock.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten