Gewaltexzess: Polizei verhaftete Nigerianer

Graz

Gewaltexzess: Polizei verhaftete Nigerianer

Migrant bedrohte Frau und Kinder massiv. Flucht vor Polizei.

Über mehrere Wochen soll ein Nigerianer (45) seine Lebensgefährtin und zwei ihrer vier Kinder immer wieder geschlagen und sie mehrmals mit dem Tod bedroht haben. Eskaliert ist die Situation dann vor wenigen Tagen, als der Migrant seiner Lebensgefährtin drohte, die Kinder zu töten, wenn sie nicht nach Hause komme.

Flucht
Daraufhin verständigte die Frau die Polizei. In der Zwischenzeit verschaffte sich der Tobende Zutritt zur Wohnung, die die Kinder verschlossen hatten. Er zertrümmerte den Couchtisch und beschädigte die Einrichtung. Dann flüchtete er. Die Polizei konnte den Afrikaner rasch festnehmen und ihn in die Justizanstalt Jakomini überstellen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten