Deutschlandsberg

Neun Kinder bei Bus-Crash leicht verletzt

Ein kroatischer Kleinbus mit Skiklub-Mitgliedern kollidierte mit einem Pkw.

Neun Kinder sind am Sonntagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der weststeirischen Weinebene leicht verletzt worden. Ein kroatischer Kleinbus, der die Mitglieder eines Skiklubs transportierte, stieß mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Die Kinder konnten nach ambulanter Behandlung im Spital wieder entlassen werden, so die Polizei am Montag.

Die Kinder aus Kroatien im Alter von acht bis 13 Jahren waren auf Trainingslager in der Weststeiermark. Am Sonntagnachmittag waren sie auf dem Weg ins Quartier, als der Bus bei Gressenberg (Bezirk Deutschlandsberg) auf der L619, der Weinebene-Landesstraße, mit einem entgegenkommenden Auto kollidierte. Ein 68-jähriger Lenker war auf der schneeglatten Fahrbahn ins Schleudern geraten.

Bei dem Zusammenstoß wurden die acht kroatischen Kinder leicht verletzt, außerdem die Tochter (39) und die Enkeltochter (5) des Pkw-Fahrers. Die Verletzten wurden von der Rettung erstversorgt, wobei eine Rot-Kreuz-Mitarbeiterin, als Dolmetscherin fungierte. Anschließend wurden sie ins LKH Deutschlandsberg gebracht, konnten aber am Abend bereits wieder entlassen werden. Die beiden Lenker blieben unverletzt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten