Zwei Flüchtlinge auf Güterzug entdeckt

In Tirol

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug entdeckt

Die unterkühlten Männer wurden unterhalb eines Sattelanhängers aufgegriffen.

Bei der Überprüfung eines Güterzuges an der Kontrollstelle Brenner/Seehof sind Dienstagfrüh zwei Flüchtlinge aufgegriffen worden. Die beiden Männer aus Eritrea befanden sich unterhalb eines Sattelanhängers und waren offensichtlich unterkühlt, berichtete die Landespolizeidirektion. Einer der beiden wurde nach der Erstversorgung in das Krankenhaus nach Hall eingeliefert.

Die Migranten waren von Soldaten des Bundesheeres gegen 4.00 Uhr entdeckt worden. Die Nacht auf Dienstag war mit Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt eine der kältesten Nächte dieses Winters.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten