Wadl

Auktion

Tiroler Bursch versteigert sein Wadl

Werbe-Tattoo auf Ebay zu haben - Vertreter von Po-Girl inspiriert.

Vor einer Woche sorgte Tina Beznec (23) aus Neuseeland weltweit für Furore. Aus Geldnot bot die Kellnerin ihren Allerwertesten im Internet als Werbefläche an. „Dein Tattoo auf meinem Po“ hieß die Online-Aktion, die innerhalb von 24 Stunden das Höchstgebot von 6.300 Euro erzielte.

Einen Parallelfall gibt es jetzt aus Innsbruck. Dort hatte Johannes Krätzig (28) die kuriose Schlagzeile gelesen. Der Vertreter dachte sich: „Das, was die kann, kann ich schon lange.“ Nur seinen Po wollte er nicht zur Verfügung stellen. Also suchte er an seinem Körper nach einer ähnlich geeigneten Fläche. Was gar nicht so einfach war, da einige Stellen bereits von Tattoos belegt sind. Es blieb nur noch die linke Wade übrig.

Seit dem 16. Jänner versteigert der Tiroler jetzt 8 mal 2,5 Zentimeter kleine Kästchen als Werbefläche auf seinem Unterschenkel. Insgesamt können Geschäftsleute 50 solcher Flächen (!) für ein Startgebot von je 189 Euro auf Ebay ersteigern. „Es gibt eigentlich keine Einschränkungen der Motive. Sie müssen lediglich legal und jugendfrei sein“, sagt der Vertreter zu ÖSTERREICH.

Verrückt
Für ihn ist es einfach eine lustige Idee. „Ich habe keine so großen Geldprobleme, aber für einen verrückten Einfall bin ich immer zu haben“, sagt Krätzig. Seine Familie weiß allerdings noch nichts von der neuen Werbeidee. Nur mit seiner Freundin hat der Tiroler sich besprochen. „Die hält mich für verrückt.“

Bis 26. Jänner
Seinen zukünftigen Geschäftskunden verspricht der Tattoo-Fan eine schnelle Umsetzung der Bestellung. Die Werbebilder sollen bei Iron & Ink Tattoos gestochen werden. Dort muss der Tiroler nicht monatelang auf einen Termin warten, sondern kommt sofort dran. Bis zum 26. Jänner kann auf Ebay unter Tiroler Wadln noch mitgeboten werden. Bis Redaktionsschluss gab es aber noch keine Interessenten.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten