feuerwehr

Ausgeforscht

Polizei schnappt 22-jährigen Brandstifter

Die Polizei nahm einen 22-jährigen fest, dem vorgeworfen wird, in ein Lokal eingebrochen zu sein und es in Brand gesetzt zu haben

Nach einem Brand in einem Lokal in der Dornbirner Innenstadt in der Nacht auf Dienstag hat die Polizei nun den mutmaßlichen Brandstifter festgenommen. Laut Polizeiangaben wurde ein 22-jähriger Arbeitsloser aus Hohenems ausgeforscht. Er ist verdächtig, gegen 3.30 Uhr in die Bar eingebrochen, einen kleineren Bargeldbetrag sowie Zigaretten gestohlen und dabei das Feuer verursacht zu haben, so die Polizei. Der Sachschaden belaufe sich auf rund 150.000 Euro.

Brand durch Zigarette
Der Mann gab an, bei dem Einbruchsdiebstahl eine brennende Zigarette auf ein Holzregal gelegt zu haben. Nachdem er den Tatort verlassen hatte, geriet das Regal in Brand. Die Flammen griffen in der Folge auf einen Küchenschrank über, durch die Hitze wurden mehrere Elektrogeräte und Einrichtungsgegenstände zerstört. Der 22-Jährige wurde der Staatsanwaltschaft Feldkirch angezeigt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten