Das plant Kern nach Polit-Aus

Politik-Insider

Das plant Kern nach Polit-Aus

Der scheidende SP-Chef kehrt der Berufspolitik den Rücken. So soll sein neues Leben aussehen.

Bis zum 24. November – bis dahin ist Christian Kern noch formaler SPÖ-Chef – hat der Ex-Kanzler noch Zeit, sich zu entscheiden. Während Insider behaupten, er habe bereits ein „fixes Angebot aus der Wirtschaft“, berichten andere, dass Kern sich mit einem Start-up-Unternehmen – möglicherweise an der Seite seiner Frau Eveline Steinberger-Kern – selbstständig machen wolle.

Er selbst hatte erklärt, dass es ihn zu „Wirtschaft und Unternehmertum“ hinziehen würde. Der ehemalige rote Regierungschef will jedenfalls weiter internationale Kontakte knüpfen.

Am 20. Oktober möchte der Noch-Parteichef – wie berichtet – in Paris bei einer Veranstaltung von Emmanuel Macrons Partei mit anderen Liberalen auftreten. Zuletzt war Kern freilich auch immer wieder in Deutschland und konnte sich dort mit SPD-Größen austauschen. Wahrscheinlich ist auch eine Berater-Tätigkeit von Kern.

(Isabelle Daniel)

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten