Fekter bereitet eisernen Sparkurs vor

Neue Finanzministerin

Fekter bereitet eisernen Sparkurs vor

VP-Finanzministerin Maria Fekter will eigenes Budget erstellen.

Die Osterfeiertage verbrachte Neo-VP-Finanzministerin Maria Fekter in ihrer oberösterreichischen Heimat. Ab heute macht sie sich ans Werk: Zunächst wird sie den berühmten SP-nahen Sektionschef aus dem Finanzamt, Gerhard Steger, treffen. Er hat bereits zehn Finanzminister kommen und gehen gesehen. Mittwoch wird Fekter dann mit SP-Kanzler Werner Faymann den Budgetpfad - noch von Ex-VP-Finanzminister Josef Pröll geschmiedet -vorstellen. Danach wird sie den VP-Klub darüber informieren und am Donnerstag ihre erste Rede als Finanzchefin im Parlament halten. Ab Freitag bastelt Fekter dann bereits an ihrem eigenen eisernen Sparkurs

 

Mikl-Leitner startet Tour durch Polizei-Stuben

Volksnah. Neo-VP-Innenministerin Johanna Mikl-Leitner hat in ihrer ersten Woche als Ministerin jede Menge Arbeit vor sich: Derzeit bereitet sich die Niederösterreicherin minutiös auf ihren Parlamentsauftritt am Donnerstag vor: Dort muss sie das neue Fremdenrechtspaket -inklusive Rot-Weiß-Rot-Karte und "Hausarrest" für Asylwerber für sieben Tage -vorstellen. MiklLeitner möchte aber auch gleich ihre Tour durch Polizeistationen in Wien und den Bundesländern starten.
 

 

Kurz besucht "Habibi" am Markt

Offensive. Neo-VP-Integrationsstaatssekretär Sebastian Kurz geht mit Eifer in seine erste Arbeitswoche: Heute besucht er das "Habibi" - das Haus der Bildung und Integration - am Wiener Rochusmarkt. Dort will er sich die dringendsten Probleme selber anschauen. Am Mittwoch wird der 24-Jährige an seinem ersten Ministerrat teilnehmen. Danach trifft er die Sektionschefs im Innenministerium. Am Nachmittag wird er sich dann dem VP-Klub im Parlament vorstellen. Am Donnerstag nimmt er an einer Sitzung des 30-köpfigen Integrationsbeirates teil.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten