Fußis Agentur klagt 
nun Frank Stronach

Politik-Insider

Fußis Agentur klagt 
nun Frank Stronach

Gestern erhielt das Team Stronach Post vom Gericht. Die Kommunikationsagentur Mindworker hat Mahnklage wegen 48.000 Euro eingebracht. ÖSTERREICH liegt die Klage vor.

Ärger. Mindworker-Geschäftsführer Rudolf Fußi bestätigt ÖSTERREICH den Streit: „Aber der Rest ist Angelegenheit unseres Anwaltes.“ Der Hintergrund des Ärgers: Ex-SP-Mann Fußis Agentur hatte Frank Stronach vom November 2012 bis April 2013 beraten.

Wie berichtet, hatte die Agentur auch die Landtagswahlkämpfe des Team Stronachs und deren Social-Media-Auftritte gemanagt.

Fußi hatte vor der Landtagswahl in Tirol seine Tätigkeit für den 80-jährigen Parteichef beendet.

Seit drei Monaten streitet die Agentur nun um offene Honorare. Fußi-Anwalt Dieter Schimanko hat die gesamte Führungsriege des Team Stronach geladen …

SPÖ eröffnet heute ihren
War Room mit Kanzler

Start. Heute wird SPÖ-Bundesgeschäftsführer und Wahlkampfleiter Norbert Da­rabos den neuen roten „War Room“ – die Wahlkampfzentrale – in Wien eröffnen.

Dort, wo einst das SP-eigene Buchgeschäft in der Löwelstraße in Wien residierte, werden nun bis zur Nationalratswahl am 29. September sämtliche SPÖ-Organisationen für die Wahl sitzen.


SP-Kanzler Werner Faymann und die roten Minister werden den nach dem Vorbild der Wahlkampfzentrale von Barack Obama in Chicago designten Großraum ab 11 Uhr be­suchen.

Weniger Geld für Politikerinnen
Ärger. Die grüne Mandatarin Judith Schwentner bemängelt, dass die Nebenverdienste der männlichen Mandatare im Parlament weit höher als jene der Politikerinnen seien.

Das liege auch an „der mangelnden Vereinbarkeit von politischem Amt und Familie“.

Hier will die Grüne Verbesserungen.
 

VIDEO TOP-GEKLICKT:  Stronach stellt Parteiprogramm vor

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×


    © oe24



     

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten